Hapag Lloyd Kreuzfahrten

Alles begann mit der Augusta Victoria, die Albert Ballin 1891 mit mehreren Touristen auf eine Vergnügungsfahrt schickte. Heute rangiert Hapag Lloyd auf dem Sektor der Luxuskreuzfahrten an allererster Stelle. Die Reederei überzeugt mit insgesamt fünf Schiffen.

5-Sterne-Lifestyle oder das große Abenteuer – Die Flotte von Hapag Lloyd

Die fünf Schiffe der Reederei bieten Reisen auf dem Wasser für jeden Anspruch. Dafür sorgt die Vielfalt der Schiffe: Die MS Europa und MS Europa 2 werden regelmäßig als Luxusschiffe ausgezeichnet, beispielsweise von dem renommierten Kreuzfahrtguide „Berlitz Cruising & Cruise Ships“.

Die drei Schiffe der Expeditionsklasse HANSEATIC inspiration, HANSEATIC nature und HANSEATIC spirit ermöglichen hingegen Bildungs- und Abenteuerreisen an die entlegensten Orte dieser Welt.

Besondere Momente auf einer Yacht – die MS Europa

Höchstens 400 Gäste reisen mit dieser wunderschönen Yacht und erleben so eine exklusive Kreuzfahrt, wie sie nur mit wenigen Schiffen möglich ist. Luxus und ein persönlicher Stil herrschen vor: Hier begrüßt der Kapitän noch ganz persönlich jeden Gast und mindestens ein Gala-Abend pro Woche ist selbstverständlich. Es ist also durchaus angebracht, auch elegante Kleidung in den Koffer zu packen – Smoking für den Herren, ein Abend- oder Cocktailkleid für die Dame.

Eine Suite für jeden Gast

Kabinen gibt es auf diesem Luxusliner nicht, den Gästen stehen 204 Suiten zur Verfügung. Insgesamt fünf Kategorien gibt es:

  • Bereits die kleinste Kategorie, die Suite, bietet 27 Quadratmeter Platz.
  • Die Veranda Suite überzeugt mit getrenntem Wohn- und Schlafbereich sowie einem begehbaren Kleiderschrank. Zu den Annehmlichkeiten gehören Erfrischungsgetränke und Bier, die im Reisepreis inkludiert sind.
  • Eine Whirlpool-Badewanne, ein Spa-Verwöhnpaket sowie die Nähe zu den Spa-Angeboten lockt diejenigen Gäste, die ihre Reise ganz auf Wellness ausrichten möchten, in die Spa Suite. Hinzu kommen frische Fruchtsäfte und ein kostenloser Bügelservice.
  • Ganze 45 Quadratmeter stehen in der Penthouse Deluxe Suite zur Verfügung. Die eigene Wohnung auf See besticht mit einer Fußbodenheizung im Bad und einem Butler, der Tag und Nacht auf alle Wünsche eingeht.
  • Luxus pur bietet die Penthouse Grand Suite mit 85 Quadratmetern und einer eigenen Sauna. Wer also mit der ganzen Familie oder auch einer kleineren Gruppe verreisen möchte, findet in dieser Kabine reichlich Platz. Inkludiert sind ebenfalls die Minibar und ein Gäste-WC.
  • Speisen wie ein König

Die MS Europa überzeugt auch die anspruchsvollsten Feinschmecker, schließlich gehört sie zum „Kreis der Restaurants und Hotels der Chaine des Rotisseurs“. Im Restaurant Europa wird internationale Küche serviert, die Gerichte orientieren sich an den aktuellen Reisegebieten. Auf dem Speiseplan des Restaurants Venezia stehen hauptsächlich mediterrane Gerichte. Im Gourmet-Tempel The Globe serviert Kevin Fehling, ein 3-Sterne-Koch aus Hamburg, ein spätes Frühstück oder das Abendessen. Alternativ dazu genießen die Passagiere das Frühstück im Lido Café. Gespeist wird unter freiem Himmel, bei schönem Wetter gibt es hier auch eine Grillstation. Am Abend lädt das Gatsby’s bei einem anregenden Drink zum Tanz ein – die Gäste können auf einer originalen Wurlitzer Jukebox fetzige 1920er-Jahre-Hits wählen.

Unterhaltung an Bord der MS Europa

Doch nicht nur die alte Jukebox in der Bar dient der Unterhaltung. Liebhaber der klassischen Musik kommen ganz auf ihre Kosten, an Bord wie auch auf den Landgängen: Manche Touren führen zu historischen Orten, an denen dann spezielle Musikveranstaltungen speziell für die Gäste stattfinden. Solche Eventreisen gibt es ebenfalls zu anderen Themen, beispielsweise die Gourmetreise „EUROPAs Beste“, auf denen hochkarätige Köche anwesend sind.

Weitere Aktivitäten erfolgen an Land. Je nach Reise stehen verschiedene Sportausflüge zur Wahl, beispielsweise Fahrradfahren, Wandern und Klettern oder auch Rundflüge.

Obwohl das Schiff nicht besonders groß ist, gibt es dennoch genügend Gelegenheiten, Sport zu treiben. So bietet die Fitness-Oase neben der Möglichkeit, die modernen Trainingsgeräte eigenständig zu benutzen, auch maßgeschneiderte Personal-Trainings. Danach belebt ein Besuch im Ocean-SPA. Neben einem umfangreichen Massageangebot ergänzen Frisöre das passende Outfit für den Gala-Abend.

MS Europa 2 – entspannter Luxus

Zwar zeigt sich die MS Europa 2 genauso niveauvoll wie die MS Europa, richtet sich jedoch mit ihrer leger-familiären Atmosphäre an ein etwas anderes Reisepublikum. Höchsten 516 Gäste reisen an die schönsten Destinationen, speisen genussvoll in sieben verschiedenen Restaurants und bewohnen geräumige Suiten. Dabei geht alles völlig entspannt zu; an einen Dresscode muss sich keiner halten und auch das Kapitänsdinner ist zugunsten der Gemütlichkeit abgeschafft.

Elegant und bequem – viele Suiten und Kabinen mit Fenster

Familien sind bei Hapag Lloyd gut aufgehoben, besonders bei der MS Europa 2. Das beginnt bereits bei den Kabinen: Das Familien Appartement bietet zwei Zimmer mit je 20 Quadratmetern, ein Bad mit Badewanne und dazu noch einen großen Balkon. Wer ohne Kinder unterwegs ist, mietet sich in einer Suite ein, folgende Kategorien stehen zur Verfügung:

  • 35 Quadratmeter groß ist die Veranda Suite, die mit einem begehbaren Kleiderschrank, einer Minibar und dem Bad mit Badewanne und Dusche überzeugt.
  • Wer auch vom Bad aus auf das Meer blicken möchte, bucht die Ocean Suite. Hinzu kommen eine separate Toilette und ein zweites Waschbecken.
  • Die Penthouse Suite besticht auf 42 Quadratmetern mit getrennten Wohn- und Schlafbereich, einer Whirlpoolwanne und dem Butlerservice. Zusätzlich ist eine Stunde Internet pro Tag inkludiert.
  • Mit 52 Quadratmetern ist die Grand Ocean Suite noch etwas größer. Zu den Annehmlichkeiten der Penthouse Suite kommt noch eine Dusche mit Dampfsauna hinzu.
  • In der Grand Penthouse Suite finden auf der Fläche von 88 Quadratmetern neben dem Schlafzimmern ein Wohnbereich mit gemütlicher Sofaecke und einem großzügigen Esstisch Platz. Im geräumigen Bad lädt das Daybed mit Blick auf die weiten Wogen zum Träumen ein.
  • Ein riesiger begehbarer Kleiderschrank kommt bei der Owner‘s Suite hinzu. Auf unbeschreiblichen 114 Quadratmetern erleben die Gäste den puren Luxus.

Kulinarik wird auch hier großgeschrieben

Auch wenn es kein Kapitänsdinner auf der MS Europa 2 gibt – die sieben Restaurants lassen nichts zu wünschen übrig. Berücksichtigt werden selbstverständlich auch Vegetarier. Das Restaurant Weltmeere überzeugt mit hochkarätiger internationaler Küche und im Tarragon genießen die Gäste typisch französische Speisen. Wer hingegen die gehobene Küche Asiens ausprobieren möchte, kann das im Restaurant Elements tun. Die Alternative: das Sushi-Restaurant Sakura. Natürlich darf der gute Italiener nicht fehlen; für die beste mediterrane Küche ist das Serenissima zuständig. Bei schönem Wetter schmeckt jedoch das Essen unter freiem Himmel im Yacht Club am besten. Weinverkostungen im kleinen Kreis finden in der Weinbar Grande Réserve statt.

Unterhaltung an Bord der MS Europa 2

So vielfältig wie das Essen ist auch die Unterhaltung: Film-Abende im 3D-Kino, eine rauschende Party in der Sansibar oder auch eine interessante Lesung – und natürlich die Konzerte zu allen möglichen Genres wie Klassik, Jazz, Swing oder Pop.
Daneben gibt es die unterschiedlichen Landausflüge, die eher sportlich oder auch kulturell ausgerichtet sind. Die Reederei ist bekannt für ihre ​​Expertenausflüge, auf denen besonders kundige Touristenführer die kleine Gruppe begleiten. Ebenfalls Ausflüge auf dem Wasser mit kleineren Booten oder auch in den Lüften per Hubschrauber stehen, je nach Reise, auf dem Programm.

Auch Sportler sind auf der MS Europa 2 durchaus gut aufgehoben. Schließlich laden ein mehr als 1000 Quadratmeter großer Sport- und Wellnessbereich zum ausgiebigen Training und zur anschließenden Erholung ein.

Für ein Workout stehen moderne Sportgeräte zur Verfügung, auf Wunsch und gegen eine kleinere Gebühr helfen Personal Trainer dabei, einen individuellen Trainingsplan zu erstellen. Zu den unterschiedlichen Kursen gehören Aquafit, Yoga oder auch Pilates. Dank moderner Golfsimulatoren fühlen sich Golfbegeisterte auf dem Schiff sofort wohl. Im Wellnessbereich stehen unterschiedliche Massagen und andere Beauty-Behandlungen zur Verfügung. Ebenfalls mehrere Saunen, ein Eisbecken sowie ein Friseur sorgen für Wohlfühlmomente auf dem Schiff.

Kreuzfahrten für Abenteuerlustige – HANSEATIC nature, HANSEATIC inspiration und HANSEATIC spirit

Eine Kombination aus Abenteuer und Luxus bietet Hapag-Lloyd Cruises mit seinen drei Expeditionsschiffen: Nach dem Motto “Inspired by nature” sind alle Bereiche dieser drei Schiffe ausgerichtet, sei es die Kabinen und die öffentlichen Bereiche, die in natürlichen Farben erstrahlen und eine organische Formgebung zeigen, oder auch die Restaurants, die mit den auf die jeweilige Reiseregion abgestimmten Mahlzeiten genussvoll die Erlebnisse der Expeditionen abrunden.

Expeditionen im Einklang mit der Natur

Jedes Expeditionsschiff bietet bis zu 230 wissenshungrigen Gästen Platz. Die verschiedenen öffentlichen Bereiche laden zum Beobachten ein: Beispielsweise der Inspiration Walk, der bis zum Bug führt, oder die ​​Observation Lounge, die einen 180-Grad-Panoramablick gewährt. Ergänzt werden die ersten Eindrücke durch fachliches Wissen wie den verschiedenen Vorträgen von Experten, die im HanseAtrium, einer multimedialen Lounge, gehalten werden. Weitere Kenntnisse werden an Bord in der Ocean Academy vermittelt. Neben den verschiedenen Kreuzfahrten steuert der Privatjet ALBERT BALLIN wunderbare Orte an, die kaum ein Mensch zuvor gesehen hat.

Genuss auf der ganzen Linie

Alle drei Expeditionsschiffe überzeugen auch in puncto Kulinarik. So befinden sich auf jedem Schiff drei Restaurants, das HANSEATIC Restaurant, das sich auf regionale Küche spezialisiert hat, das Lido Restaurant, das bei warmen Wetter auch Plätze unter freiem Himmel bietet, sowie ein Spezialitätenrestaurant: Das Hamptons Restaurant auf der HANSEATIC nature serviert nordamerikanische Spezialitäten, das Nikkei auf der HANSEATIC inspiration überzeugt mit raffinierten Gerichten aus Japan und Peru. Feinste französische Küche lockt hingegen die Gäste der HANSEATIC spirit in das Spezialitätenrestaurant l’esprit.

Kabinen und Suiten – eine Expedition muss nicht unbequem sein!

Alle Kabinen und Suiten sind gleichermaßen bequem ausgestattet und gewähren den Blick auf die Natur durch große Fenster, fast alle haben zumindest einen französischen Balkon. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören eine Kaffeemaschine, die Minibar sowie ein 24-Stunden-Kabinenservice. Ebenfalls hochwertige Ferngläser und Nordic-Walking-Stöcke liegen in allen Unterkünften bereit. Das Bad überzeugt mit einer Regendusche und der beheizbaren Wand, die beispielsweise den nassen Parka schnell trocknet.

Neben den verschiedenen Kabinen gibt es eine große Auswahl an Suiten – angefangen bei der Junior Suite mit 42 Quadratmetern bis hin zur Grand Suite, die neben 71 Quadratmetern auch eine private Veranda zu bieten hat.

Kinder Ahoi! – Betreuungsangebote auf den Hapag Lloyd-Schiffen

Kinder sind auf der MS Europa durchaus willkommen. Zwar gibt es kein spezielles Kinderprogramm, für ältere Kinder und Teens gibt es jedoch an Bord und besonders auch auf den Landgängen viel zu erleben.

Auf der MS Europa 2 gibt es verschiedene altersgerechte Angebote. Kinder von zwei bis drei Jahren toben im Knopf Club (kostenpflichtig), der Kids Club empfängt die Vier- bis Zehnjährigen. Für 11- bis 15-Jährige ist der Teens Club bestimmt.

Eine Reise auf einem Expeditionsschiff kann für ältere, naturverbundene Kinder durchaus bereichernd sein. Möglich ist das auf den beiden Expeditionsschiffen HANSEATIC nature und der HANSEATIC inspiration, die sogar spezielle “Reisen für junge Entdecker” anbieten. Die HANSEATIC spirit ist hingegen Gästen ab 18 Jahren vorenthalten.