Namibia, Botswana & Simbabwe - Afrikas bunte Natur- & Tierwelt

Wir verwenden aus technischen Gründen und zu Marketingzwecken Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit dem Verfahren einverstanden.

  • Kleingruppe: 4 bis max. 12 Pers.
  • Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen
Mit Begleitung durch einen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland.
Botswana Affenbrotbaum
Simbabwe Victoria Wasserfälle
Kalahari Kapfuchs
Erdmännchen
Namibia Elefant
Kalahari Touristin
Christuskirche Windhoek
Löwe
Büffel
Namibia Kongola

Namibia, Botswana & Simbabwe

Afrikas bunte Natur- & Tierwelt
  • Linienflug, ausgesuchte Lodges & Mittelklassehotels, tägl. Frühstück
  • Besuch der imposanten Victoria Wasserfälle
  • 4 Wildbeobachtungsfahrten in 3 Nationalparks

in Kooperation mit

South African Airways

13 Nächte pro Person ab

3.699 € Termine & Preise
Botswana Affenbrotbaum
Simbabwe Victoria Wasserfälle
Kalahari Kapfuchs
Erdmännchen
Namibia Elefant
Kalahari Touristin
Christuskirche Windhoek
Löwe
Büffel
Namibia Kongola

Reisecode: WDH03AA


Namibia, Botswana & Simbabwe

Begeben Sie sich mit uns auf eine traumhafte Reise in das Reich der südlichen Wildnis Afrikas! Entdecken Sie den bekannten Caprivi-Zipfel, den Etosha Nationalpark und die imposanten Victoria Wasserfälle. Der Aufenthalt in ausgesuchten Lodges & gleich 3 bekannten Nationalparks garantiert hautnahe und unvergessliche Erlebnisse!

Reiseverlauf

WINDHOEK

Tag 1 Linienflug mit South African Airways von München via Johannesburg nach Windhoek.

Tag 2 Ankunft und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Begrüßung mit einem Welcome Drink und anschließender Zimmerverteilung. Im Anschluss beginnt die Stadtrundfahrt u.a. mit der Christuskirche, der Alten Feste, den Gartenanlagen des Tintenpalastes und der Independence Avenue, der früheren Kaiserstraße.

ETOSHA NATIONALPARK

Tag 3 Die Fahrt führt heute weiter bis zum Etosha Nationalpark. Dort angekommen steht der restliche Tag zur freien Verfügung. (Frühstück)

Tag 4 Am frühen Morgen erfolgt bereits der Aufbruch in den Etosha Nationalpark mit Wildbeobachtungsfahrten quer durch den Park im Reisebus. Es gibt viel zu sehen: Herden von Zebras, Springböcken und Gnus sowie Elefanten, Giraffen, Löwen und Nashörner haben im Park ihren Lebensraum. Nach Beendigung der Fahrt geht die Reise weiter bis nach Tsumeb. (Frühstück)

Tag 5 Der heutige Tag steht ganz im Fokus für weitere Tierbeobachtungen quer durch den Etosha Nationalpark im Reisebus. Am späten Nachmittag Weiterfahrt & Übernachtung in Tsumeb. (Frühstück)

KAVANGOLAND & CAPRIVI

Tag 6 Fahrt durch das Kavangoland und den Caprivi-Zipfel. Der Okavango-Fluss verwandelt die Region in eine fruchtbare und grüne Oase. Die Hauptstadt der Region, Rundu, ist ein lebhafter Ort in der ansonsten abgelegenen Region. Sie sehen ländliche Fischer und Farmer und überall Verkaufsstände mit Produkten und Schnitzereien der Region. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung und Entspannung in Ihrer Lodge, um neue Energie für die weiteren Zwischenstationen auf der Reise zu sammeln. (Übernachtung in Rundu). (Frühstück)

POPA-WASSERFÄLLE

Tag 7 Die heutige Route führt uns quer durch den Caprivizipfel in Richtung Mahangu. Nach der Ankunft werden die Popa Wasserfälle besichtigt. Hierbei handelt es sich um beeindruckende Stromschnellen, die ein ca. 4 Meter hohes Felsenriff quer durch den Fluss durchströmen. Am späten Nachmittag wartet noch eine Bootsfahrt auf dem Kavango-Fluss als krönender Abschluss des Tages. (Übernachtung in Bagani) (Frühstück)

MAHANGO NATIONALPARK

Tag 8 Frühmorgens beginnt eine Halbtagespirschfahrt im Mahango Nationalpark mit seiner bezaubernden Tierwelt. Wieder im Hotel angekommen, steht der Nachmittag zur freien Verfügung. (Übernachtung in Bagani). (Frühstück)

KONGOLA

Tag 9 Fahrt nach Katima Mulilo und weiter nach Kongola. Besuch des Lebenden Museums der Mafwe, landschaftlich schön gelegen auf einem Hügel mit Blick auf den Fluss Kwando. Hier können nähere Eindrücke über das ursprüngliche Leben & die Kultur der Mafwe gesammelt werden. (Frühstück)

CHOBE NATIONALPARK

Tag 10 Nach Klärung der Einreiseformalitäten an der Grenze zu Botswana geht die Fahrt weiter nach Kasane. Am Nachmittag findet eine Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss statt, der durch seinen Reichtum an Flusspferden, Elefanten, Büffeln, Krokodilen, Echsen, Affen und bunten Vögeln bekannt ist. (Übernachtung in Kasane) (Frühstück)

Tag 11 Nach einem zeitigen Frühstück beginnt die Wildbeobachtungsfahrt im Chobe Nationalpark, der vor allem für seine großen Elefantenherden bekannt ist. Zudem besteht ebenfalls die Möglichkeit, Löwen, Giraffen, Antilopen und Zebras zu sehen. Nach der Rückkehr in die Lodge steht der Nachmittag zur freien Verfügung. (Übernachtung in Kasane) (Frühstück)

VICTORIA WASSERFÄLLE

Tag 12 Nach der Überquerung der Grenze zu Simbabwe geht es zum größten Wasserfall Afrikas. Dieser ist besonders imposant nach der Regenzeit. Durch das Tosen der Wassermassen und dem feinen Nebel haben sie auch den Beinamen Mosi-oa-Tunya, was so viel wie donnernder Rauch bedeutet. (Frühstück)

Tag 13 Am Vormittag erfolgt der Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (Frühstück)

Tag 14 Ankunft in München am frühen Morgen.

WDH03 Namibia Botswana Simbabwe WEB


Ihre Hotels während der Rundreise

1 x im guten Mittelklassehotel Safari in Windhoek
2 x in der Toshari Lodge am Etosha Nationalpark
1 x im guten Mittelklassehotel Makalani in Tsumeb
1 x in der Kaisosi River Lodge in Rundu
2 x in der Mahangu Safari Lodge in Bagani
1 x in der Mazambala Island Lodge ab 2019 in der Namushasha River Lodge    (Gondwana Collection)  in Kongola
2 x in der Chobe Safari Lodge in Kasane
1 x im guten Mittelklassehotel Kingdom in Victoria Falls

Leistungen

Inklusivleistungen pro Person
  • Linienflug mit South African Airways ab/an München via Johannesburg nach Windhoek und zurück von Victoria Falls über Johannesburg (Economy-Class)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren & Ausreisesteuern
  • Zug zum Flughafen ab/an allen dt. DB-Bahnhöfen 2.Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • 11 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/ WC
  • Täglich Frühstück
  • Transfers im klimatisierten, landestypischen Reisebus
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • 4 Tierbeobachtungsfahrten im Reisebus in den Nationalparks (davon 2 im Reisebus und 2 in Allradfahrzeugen)
  • Besuch der Victoria Wasserfälle
  • 2 Bootsfahrten
  • Gepäckträgergebühren in den Hotels
  • Ihr Plus: Begleitung durch einen reiseerfahrenen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige TOUR VITAL Reiseleitung/Fahrer während der Rundreise (Driverguide)
  • Thomas Cook Airport Service: Das Team steht Ihnen für Rückfragen kurz vor Reiseantritt rund um die Uhr 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Die Kontaktdaten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen
  • Marco Polo Reiseführer Namibia pro Vorgang
Wunschleistungen pro Person
  • Es besteht die Möglichkeit, ein Einzelzimmer zu buchen. Ihren genauen Reisepreis finden Sie unter "Termine & Preise".
  • 11x Abendessen-Paket: (in Form von hochwertige Menues) ab 2018 329,- €
  • Safari im offenen Geländewagen im Etosha Nationalpark (Tag 4, halbtägig, englischsprachiger Driverguide, ab 4 Pers., Zubuchertour) 49,- €
  • Innerdeutsche Lufthansa-Zubringerflüge ab/an München (Hin- und Rückflug) inkl. aller Steuern und Gebühren ab 199,- € (auf Anfrage)
  • Aufpreis Business Class (Langstrecke, Hin- & Rückflug, vorbehaltlich Verfügbarkeit & Änderung durch die Airline) ca. ab 2.490,- €
  • Vorübernachtung im 4* Mövenpick Hotel München-Airport am Flughafen München inkl. Frühstück & Shuttlebus 78,50 ,- € im Doppelzimmer & 157,- € im Einzelzimmer ab 2019 81,50,-€ im Doppelzimmer & 163,-€ im Einzelzimmer (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95,-€ (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
Nicht im Reisepreis enthalten

Visum Simbabwe ca. 30 US$ (vor Ort zu zahlen)

Touristensteuer Botswana ca. 30 $ (vor Ort zu zahlen, bei Einreise am Grenzübergang)

Weitere Informationen

Mindestteilnehmerzahl: Garantierte Durchführung ab 4 Personen, maximale Teilnehmerzahl 12 Personen.

Hinflug: ab München 21:05 Uhr an Johannesburg 07:40+1 Uhr ab Johannesburg 09:30 Uhr an Windhoek 10:25 Uhr ca. 14 StundenRückflug: ab Victoria Falls 13:30 Uhr an Johannesburg 15:05 Uhr ab Johannesburg 20:35 an München 07:20+1 Uhr , ca. 18,5 Stunden

Hinweise

Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen beruhen auf der Landeskategorie

Die Tour verläuft hauptsächlich auf landestypischen Schotterstraßen, die mitunter etwas einfacher sein können. Es kann ggf. zu gelegentlichen Ausfällen der Klimaanlage im Bus kommen auf Grund von Sand & Staub in den Filtern.

Empfehlungen

Trinkgelder für örtliche Reiseleiter/Fahrer (Driverguide) ca. 30,- € pro Person (optional)

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Namibia, Botswana und Simbabwe benötigen deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und 2 freie Seiten enthalten muss. Für die Einreise nach Botswana und Simbabwe besteht eine Visumpflicht. In Botswana wird dieses gebührenfrei bei der Grenzüberschreitung erteilt. Es fällt jedoch eine Touristensteuer in Höhe von ca. 30 US $ an, die bei Einreise erhoben wird. In Simbabwe wird bei der Visumerteilung am Grenzübergang eine Gebühr in Höhe von ca. 30,- US $ fällig, die vor Ort in bar zu bezahlen ist. Die Gültigkeitsdauer wird in der Regel auf den Zeitraum des tatsächlich beabsichtigten Aufenthalts begrenzt, der sich aus dem Rückflugdatum Ihrer Rundreise ergibt. Es wird jedoch dringend empfohlen sofort bei Einreise zu kontrollieren, ob mindestens so viele Aufenthaltstage genehmigt wurden wie tatsächlich benötigt. Detaillierte und umfangreiche Einreise- und Visabestimmungen sowie die jeweiligen Impfbestimmungen finden Sie hier. Bitte geben Sie dort Ihre Nationalität und Ihr Reiseland bzw. Ihre Reiseländer zur Abfrage ein.

Länderinformationen

Impfungen SIMBABWE & NAMIBIA: Keine Impfungen erforderlich. Empfohlene Reiseimpfungen: Hepatitis A und B, Typhus, Tollwut, Meningokokken BOTSWANA: Keine Impfungen erforderlich. Empfohlene Reiseimpfungen: Typhus

Zeitunterschied MEZ: Namibia, Botswana und Simbabwe gegenüber europäischer Sommerzeit MESZ - 1 Stunde (nur in Namibia), während der europäischen Winterzeit MEZ +1 Stunde.

Sprache: Die offizielle Amtssprache in Namibia ist Englisch. Der größte Teil der Bevölkerung spricht Afrikaans sowie Bantu – und Khoisan-Sprachen. Deutsch sowie zahlreiche Dialekte werden ebenso gesprochen. Deutsch ist heute insbesondere in Süd- und Zentralnamibia sehr verbreitet und war bis 1990 eine der Amtssprachen im damaligen Südwestafrika.In Botswana sind Englisch und Setswana, eine Bantusprache, die Amtssprachen und in Simbabwe Englisch und Shona als Amtssprachen verbreitet.

Klima: Namibia gilt als Ganzjahresreiseziel. Die Trockenzeit (Mai – Oktober) ist besonders für Tierbeobachtungen empfehlenswert. In der Regenzeit (November – April) können die Tagestemperaturen teilweise sehr hoch sein. Dafür blüht in dieser Zeit die Savanne in prächtigen Farben. Die Hauptreisezeit ist Juli/ August, die beste Reisezeit ist von April bis Oktober. Simbabwe und Botswana grenzen beide an Namibia. Klimatisch gibt es bei beiden keine sonderlichen Unterscheidungen zu den Klimaverhältnissen in Namibia.

Geld: Die Landeswährung in Namibia ist der Namibische Dollar (N$ oder NAD). Wechselkurs: 1 EUR = ca. 15,8230 NAD (Stand: 27.06.2018). Die Einfuhr ist auf 2.000 NAD beschränkt. Devisen können in Form von Bargeld oder Reiseschecks eingeführt werden. Reiseschecks werden immer seltener benutzt, können jedoch in jeder Bank in Namibia getauscht werden. Die meisten Unterkünfte, Restaurants und Geschäfte akzeptieren Kreditkarten. Anerkannte Kreditkarten sind Visa-, Master- oder Diners Card. Mit der EC-Karte (mit Maestro) kann man bisher nur bei der Standard Bank Geld abheben, die jedoch in allen größeren Ortschaften vertreten ist. Der Namibia-Dollar ist direkt an den südafrikanischen Rand (ZAR) gebunden, welcher deshalb auch in Namibia als Zahlungsmittel akzeptiert wird (jedoch nicht umgekehrt). Für den Aufenthalt in Botswana und Simbabwe empfehlen wir Ihnen die Mitnahme von US-Dollar.

Reiseinformationen drucken Reise per E-Mail senden

Begeben Sie sich mit TOUR VITAL auf eine unvergessliche Reise.

Wählen Sie hier bitte Ihren gewünschten Abreisezeitraum aus und geben Sie die Anzahl der Reisenden an, um die möglichen Termine und entsprechenden Reisepreise zu erfahren. Bei Bedarf können Sie die Ergebnisliste im Anschluss auch noch individuell sortieren (nach Preis, Abflughafen etc.).

nach oben
22721
nach oben