Persönliche Beratung (8 - 22 Uhr)0221 - 222 89 500Bitte bei Buchungen angeben: 22100
Sicherheit

Russland

Glanzlichter russischer Geschichte

Reisecode: DME10AA

ab 1.699,00 € 11-tägig pro Pers. im DZ
jetzt buchen
Ihre Reise-Highlights
  • Metro in Moskau
  • Tretjakow Galerie
  • Sergijew Possad mit Dreifaltigkeitskloster
  • Kreml mit Rüstkammer
  • Kreml in Kasan
  • Insel Swijaschsk
  • Bolgar
  • Boris Jelzin Center

Russland

Eine einmalige Reise erwartet Sie mit den Schätzen der russischen Kultur. Erleben Sie die unfassbare Vielfalt Russlands. Ob Roter Platz oder moderne Wolkenkratzer Moskau wird Sie begeistern bevor Kasan, Sie mit seinem weißen Kreml in den Bann ziehen wird. Schließlich wartet eine nächtliche Zugfahrt und atemberaubende Zaren-Geschichte in Jekaterinburg.

Reiseverlauf
  • MOSKAU

    1/2

    Tag 1

    Linienflug mit S7 nach Moskau. Am Flughafen werden Sie von unserer Agentur in Empfang genommen und können, schon auf der Fahrt zum Hotel, in die russische Welt abtauchen. Beobachten Sie den Unterschied zwischen Land und Stadtleben, stattliche Datschas und orientalisch anmutende Schlösser werden abgelöst von grauen Plattenbauten. Achten Sie auf die unterschiedlich umgebauten Balkone, die in Deutschland wahrscheinlich keine Baugenehmigung erhalten hätten. Check-In in Ihrem 4-Sterne Hotel und kleines kaltes Abendessen.

    Tag 2

  • SERGIJEW POSSAD

    3

    Tag 3

    Kaum zu glauben aber auch 75 km entfernt von der Innenstadt befinden Sie sich immer noch in Moskau. Hier liegt Sergijew Possad und zählt somit immer noch zum Oblast also Großraum Moskau. Vielleicht können Sie sich die Dimensionen dieser Stadt jetzt vorstellen. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist das UNESCO Welterbe das Dreifaltigkeitskloster. Gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter reisen Sie durch die bewegte Geschichte des Klosters. Von den Anfängen als Einsiedelei aus Holz und der Zerstörung durch die Tartaren über die Zwangsverstaatlichung nach der Oktoberrevolution bis hin zu ihrer eigentlichen Bestimmung als religiöse Pilgerstätte. Bewundern Sie das wunderschöne Ensemble, das durch seine mächtigen Mauern und Wehrtürme eher einer Festung gleicht. Besonders die Mariä-Entschlafens-Kathedrale mit ihren blauen Kuppeln beindruckt durch den Kontrast zu den strahlend weißen Gebäuden. Am späten Nachmittag geht es zurück in Ihr Hotel. Lassen Sie den Abend entspannt ausklingen oder begeben Sie sich in das aufregende Moskauer Nachtleben. Aber gehen Sie nicht zu spät schlafen damit Sie den nächsten Tag frisch und munter angehen können.

  • MOSKAU

    4

    Tag 4

    Der älteste Stadtteil Moskaus ist umgeben von einer roten Mauer und den meisten besser bekannt als Kreml. Die Sicherheitskontrollen sind schnell überwunden und schon stehen Sie inmitten der Macht. Machen Sie sich bei jedem Schritt bewusst wer vor Ihnen die Wege entlang geschritten ist. Die Liste ist lang und reicht von Iwan dem Schrecklichen über die Zarenfamilie Romanow, Gorbatschow und Kohl bis natürlich Putin. Aber machen Sie sich nicht allzu viele Hoffnungen, das russische Staatsoberhaupt zieht es vor außerhalb des Trubels von Moskau die Geschicke des Landes und der Welt zu steuern. Beeindruckend ist der wunderschöne Große Kreml Palast in klassizistischen Stil, sowie die ehemalige Hof- und Krönungskirche, die Uspenski Kathedrale, die Sie auch von innen besichtigen werden. Ein weiteres Schmuckstück ist die Rüstkammer im Kreml. Hier werden besondere Zeugnisse russischer Geschichte ausgestellt wie historische Waffen, Juwelen und die berühmte Mütze des Monomach, die Krönungsinsignie der Großfürsten und Zaren.
    Zum Mittagessen erleben Sie heute russische Tradition. Das Restaurant Godunov ist ein einzigartiger Ort im Herzen Moskaus. Nur wenige Gehminuten vom Kreml entfernt erwarten Sie antike Möbel, ein feudales Interieur und ausgezeichnete Küche in mittelalterlicher Atmosphäre.

     

    Am Abend bringt Sie Ihr Reiseleiter zum Flughafen. Ca. 1,5 stündiger Flug mit S7 von Moskau nach Kasan. Am Flughafen Kasan werden Sie in Empfang genommen und zum Hotel gebracht.

  • KASAN

    5

    Tag 5

    Spätestens seit der Fußballweltmeisterschaft ist Kasan den meisten ein Begriff. Die Hauptstadt der autonomen Region Tatarstan hat ca. 1,2 Millionen Einwohner und gilt, geprägt durch die Tataren, als das Zentrum des Islams in Russland. Das Zusammenleben mit den orthodoxen Christen funktioniert sehr gut und ist somit ein gutes Beispiel für das friedliche Miteinander verschiedener Religionen. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins 12 Jahrhundert zurück und zeigt beeindruckend den Wandel von einer sowjetischen in eine moderne Stadt. Der Tag beginnt mit einer ausführlichen Stadtrundfahrt. Die Architektur der verschiedenen Kirchen und Moscheen spiegelt die Vereinigung von Abend- und Morgenland wieder. Besonders sehenswert ist natürlich der Kreml. Im Gegensatz zu seinem Namensvetter in Moskau ist der Kreml von Kasan ganz in Weiß gehalten. Hoch über dem Fluss Kasanka gelegen, ist dieses UNESCO Weltkulturerbe die bedeutendste Sehenswürdigkeit der Stadt. Neben der Kul Sharid Moschee, der größten Moschee Europas, und der russisch-orthodoxen Mariä Verkündigungskirche sehen Sie den ehemaligen Gouverneurs Palast (von außen). Viele Monumente wurden in den 1930er Jahren durch die Bolschewiken zerstört und nur nach und nach wieder aufgebaut. Am Nachmittag unternehmen Sie eine entspannte Bootsfahrt auf der Wolga und erleben Kasan vom Wasser aus. Natürlich darf ein Spaziergang auf der Shalyapin Straße nicht fehlen. Für den Abend hat Ihr Reiseleiter viele Tipps zu einheimischen und internationalen Restaurants.

  • SWIJASCHSK

    7

    Tag 7

    Nach dem Frühstück fahren Sie zur Insel Swijaschsk. Auf einer Anhöhe der Wolga, thront die nur 62 Hektar große Siedlung Swijaschsk. Zu einer Insel wurde sie erst in den 1960er Jahren. Grund dafür war die Errichtung des Kuibyschewer Stausees und dem zu der Zeit weltweit größten Wasserkraftwerkes "V.l. Lenin". Im Kampf um Kasan ließ Iwan der Schreckliche die Stadt im 16. Jahrhundert errichten. In nur 4 Wochen wurde Swijaschsk errichtet nachdem die hölzerne Bastion in Uglitsch abgebaut und auf Flößen in Einzelteilen hierhin gebracht wurde. Später wurde aus der Festung eine Klosteranlage. Auch während der Sowjetzeit blieb die Geschichte der Anlage turbulent. Teilweise zerstört durch die Sowjets, wurde Sie Gefängnis, Besserungsanstalt und schließlich Psychiatrische Klinik bevor die Kirche die Klosterstadt zurück erhielt. Heute ist die Mariä-Himmelfahrtskirche UNESCO Welterbe, besonders bemerkenswert sind die Fresken. Rückfahrt nach Kasan und Mittagessen in einem typischen tatarischen Restaurant. Am Abend werden Sie zum Bahnhof gebracht und besteigen Ihren Nachtzug nach Jekaterinburg. Es erwartet Sie ein kleines Abenteuer und eine absolut typisch russische Reiseart. Die immense Größe des Landes macht das Bahnfahren unausweichlich und für viele Russen ist es vollkommen normal die Nächte in 30-Bett Abteilen in den Zügen zu verbringen. Aber keine Angst Sie schlafen selbstverständlich in 2-Bettabteilen. Im Zug gibt es Toiletten und heißes Wasser für Kaffee und Tee. Statten Sie sich vorher mit Snacks und Getränken aus und machen Sie ein Picknick während die russische Landschaft an Ihnen vorbei zieht. Oder genießen Sie ein kleines Abendessen im Bordrestaurant.

  • JEKATERINBURG

    8/9

    Tag 8

    Sie erreichen Swerdlowsk, wie Jekaterinburg früher hieß, gegen Mittag und werden direkt ins Hotel gebracht. Hier haben Sie Zeit sich frisch zu machen bevor die Besichtigung von Jekaterinburg startet. An der Grenze zwischen Europa und Asien, liegt die zweitwichtigste Industriemetropole Russlands. Gerade historisch hat die Stadt traurige Berühmtheit erlangt als hier 1918 die gesamte Zarenfamilie ermordet wurde. Prachtvoll und modern gibt sich die Stadt heute. Auf Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie unter anderem die Neustadt mit vielen Hochhäusern, Bars und internationalen Geschäften aber auch die vielen Gebäude im russischen Stil mit den bekannten goldverzierten Zwiebeltürmen, wie der Christi-Himmelfahrts-Kathedrale. Sie starten mit der wunderschönen Oper, dem staatlichen Zirkus und dem Rathaus im sozialistischen Klassizismus. Weiter geht es mit dem Boris Jelzin Center, einem Museum der modernen Geschichte Russlands. Anschließend Rückfahrt ins Hotel und wohlverdiente Entspannung. Ihr Reiseleiter hat auch hier wieder einige Restauranttipps für Sie.

  • BOLGAR

    6

    Tag 6

    Es geht nach Bolgar in die ehemalige Metropole der Wolgaubulgaren. Ca. 170 km entfernt von Kasan liegen die Ruinen dieser ehemals wichtigen Stadt. Schon auf dem Weg sehen Sie die krasse Veränderung. Von einer modernen Großstadt fahren Sie aufs flache Land und kommen durch kleine Dörfer in denen die Zeit still zu stehen scheint. Die Blütezeit hatte Bolgar zwischen dem 10. Und 14. Jahrhundert. Danach wurde die Stadt wiederholt von Mongolen, russischen Heeren und Flusspiraten zerstört. Heute ist es eine Kleinstadt mit knapp 8.000 Einwohnern. Seit 2014 gehören der historische und archäologische Teil Bolgars zum Weltkulturerbe der UNESCO. Die archäologische Erschließung des Areals ist noch nicht abgeschlossen, viele der Gebäude und Ruinen sind noch unter der Erde versteckt. Im Museum sind die meisten Funde ausgestellt und zeigen wie die Wolgabulgaren lebten. Prachtvolle Ritterrüstungen belegen, dass sie ein stolzes Reitervolk waren. Lernen Sie mehr über die aufregende Geschichte Bolgars als Teil des Mongolenreiches und wie es zur Zeit der Goldenen Horde aufblühte. Aber auch der moderne Teil der Stadt hat einiges zu bieten unter anderem einen Koran Schrein, in dem der größte Koran der Welt aufbewahrt wird. Neu ist auch die Weiße Moschee. Mit ihren weißen Minaretten und dem vorgelagerten Teich erinnert sie ein wenig an das Taj Mahal. Im Museumsdorf wird Ihnen das Mittagessen im Museum des Brotes serviert. Zu sehen sind unter anderem die Überreste monumentaler Ziegelsteinbauten, das nördliche und östliche Mausoleum, der Schwarze Palast, das Kleine Minarett und das Grabmal des Khans sowie die Überreste des Bades. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Kasan.

    Tag 9

    Fahrt zur europäisch-russischen Grenze und Willkommensdrink. Anschließend geht es weiter mit der Stadtbesichtigung. Die Kathedrale auf dem Blut, hat ihren Namen zu Recht, steht sie doch auf dem Ort wo sich bis 1977 das Ipatjew Haus befand. Hier wurden in der Nacht vom 16. auf den 17. Juli, nach monatelanger Gefangenschaft, der Zar und seine Familie hingerichtet. Heute ist sie vor allem ein Wallfahrtsort für Anhänger der russischen Monarchie. Besuch des Klosters Ganina Jama. An dieser Stelle wurde die Zarenfamilie zu Erst begraben. Die Mönche schufen in eigener Arbeit ein einzigartiges Ensemble aus sieben Holzkirchen. Jede der Kirchen, die nur mithilfe von Äxten und Sägen errichtet wurde, ist einem Mitglied der Familie gewidmet. 

  • NEWJANSK

    10/11

    Tag 10

    Nur ca. eine Stunde von Jekaterinburg entfernt liegt die Stadt Newjansk. Besondere Bedeutung hat die Stadt für die Industriellen Familie Demidow. Das russische Adelsgeschlecht galt als Förderer der Kunst und Kultur und prägte die Stadt nachhaltig. Die wichtigste Sehenswürdigkeit ist der schiefe Turm. Angeblich ließ Akinfi Demidow den Keller des Turms unter Wasser setzen umso die illegale Münzfälschung zu vertuschen. Das Mittagessen wird in einem typischen Gesindehaus eingenommen. Am Nachmittag wird es dann schmutzig. Bei einer Handwerksstunde lernen Sie die Kunst des Lehmverarbeitens kennen. Genießen Sie Ihren letzten Abend in Russland und nehmen Sie Abschied von Jekaterinburg.

    Tag 11

    Do Swidaniya Russland!“ heißt es heute. Fahrt zum Flughafen und Rückflug mit S7 nach Moskau. Hier haben Sie ca. 4h Aufenthalt bevor der Weiterflug gegen Mittag nach Deutschland erfolgt. 

Inklusivleistungen
  • Nonstop-Linienflug mit S7 ab Düsseldorf nach Moskau und zurück von Jekaterinburg nach Düsseldorf (via Moskau)  (Economy-Class)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren
  • Inlandsflug Moskau-Kasan
  • Zug zum Flughafen ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • Bahnfahrt mit dem Nachtzug in der 2-Bett-Kabine von Kasan nach Jekaterinburg in der 2.Klasse
  • 9 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon
  • Täglich Frühstück (1x als Lunchpaket), 4x Mittagessen, 1x kaltes Abendessen am Ankunftstag
  • Rundreise & Transfers im klimatisierten Reisebus
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • Metro in Moskau
  • Tretjakow Galerie
  • Sergijew Possad mit Dreifaltigkeitskloster
  • Kreml mit Rüstkammer
  • Kreml in Kasan
  • Insel Swijaschsk
  • Bolgar
  • Boris Jelzin Center
  • Reisebegleitung durch einen reiseerfahrenen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige TOUR VITAL Reiseleitung in Moskau, Kasan und Jekaterinburg
  • Reiseführer Russland pro Vorgang
Unterkunfsinformationen
  • Metro in Moskau
  • Tretjakow Galerie
  • Sergijew Possad mit Dreifaltigkeitskloster
  • Kreml mit Rüstkammer
  • Kreml in Kasan
  • Insel Swijaschsk
  • Bolgar
  • Boris Jelzin Center

Ihre Hotels während der Rundreise

3 Nächte im zentralen 4* Hotel Courtyard Paveletsky o.ä. in Moskau,
3 Nächte im zentralen 4* Hotel Park Inn o.ä. in Kasan,
1 Nacht im Nachtzug von Kasan nach Jekaterinburg in 2-Bett Kabinen,
3 Nächte im 4* Hotel Park Inn o.ä. in Jekaterinburg

Wunschleistungen
  • Einzelzimmerzuschlag (8x im Hotel) 269,- €
  • Einzelkabine im Nachtzug Kasan-Jekaterinburg 119,-€
  • Zuschlag 8x Abendessen 199,- €
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
Preistabelle

Termine und Preise p. P. in €                       
Moskau & St. Petersburg
  Reise-Nr. DME10AA                      

 

 

Flugtage: Freitag

Preise

 

Abflughafen/Zuschlag in €: Düsseldorf (0,-), ,

 

 

Reisetermine:

 

A

04.10.-14.10.19

1.699,-

 

B

10.05.-20.05.19
07.06.-17.06.19

1.749,-

 

C

06.09.-16.09.19
20.09.-30.09.19

1.799,-

 

D

16.08.-26.08.19

1.849,-

 

Änderungen vorbehalten.

 
 
Fluginformation
  • HINFLUG ab Düsseldorf 16:05 Uhr an Moskau 20:25 Uhr Reisedauer ca. 3 Stunden.
  • RÜCKFLUG ab Jekaterinburg 06:10 Uhr an Moskau 06:40 Uhr und weiter um 12:40 Uhr an Düsseldorf 15:05 Uhr. Reisedauer ca. 13 Std. (jeweils Ortszeit)
Empfehlung
  • Trinkgelder für örtliche Reiseleiter etc. ca. 35,- € pro Person (optional).
Hinweis
  • Hotelklassifizierung nach Landeskategorie.
Länderinformationen
  • Impfungen: Empfohlen werden die Standardimpfungen.
Einreisebedingungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach Russland benötigen deutsche Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende Gültigkeit besitzt und ein Visum. Detaillierte und umfangreiche Einreise- und Visabestimmungen sowie die jeweiligen Impfbestimmungen finden Sie hier. Bitte geben Sie dort Ihre Nationalität und Ihr Reiseland bzw. Ihre Reiseländer zur Abfrage ein.

Information zur Personenanzahl

Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen, maximal 24 Personen.

Das könnte Sie auch interessieren

Moskau & St. Petersburg

Paläste, Prachtstraßen und Piroschki

  • Flug, zentrale 4* Hotels, tägl. Frühstück
  • Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug Sapsan
  • Bernsteinzimmer im Katharinenpalast

Danzig, Kaliningrad & Baltikum

Naturschönheiten & kulturelle Höhepunkte der Ostsee

  • Nonstop-Flug, zentrale Mittelklasse- & 4* Hotels, div. Mahlzeiten
  • Übernachtung auf der Kurischen Nehrung inklusive
  • Besuch einer privaten Bernsteinmanufaktur

Zauberhaftes Russland

Mit der MS Ivan Bunin

  • Flug ab/an Deutschland, All Inclusive an Bord
  • 7 Ausflüge inklusive sowie Führung durch die Eremitage!
  • Mit Begleitung durch einen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland

Glossar

Reisen von A-Z

Wählen Sie Ihr gewünschtes Reisethema, Land, Stadt oder Reiseart nach dem Alphabet aus.

TourVital Service-Center0221 - 222 89 500Bitte bei Buchung angeben: 22100
Persönliche Beratung
täglich von 8:00 - 22:00 Uhr0221 - 222 89 500Bitte bei Buchung angeben: 22100
Zahlungsmöglichkeiten

SSL-VerschlüsselungUnsere Website nutzt das SSL-Verschlüsselungsprotololl um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

TÜV Deutschland Verifizierter Service für Ihre Sicherheit

Garantierte DurchführungDie Durchführung von all unseren Rundreisen und Rundreisen mit ärztlicher Begleitung ist ab 4 Teilnehmern garantiert.

Die VeranstalterreiseQualität - Service - Sicherheit. Eine Offensive des Deutschen ReiseVerbandes.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.