TOUR VITAL engagiert sich - für Kinder und Jugendliche in Indien

Mit seiner faszinierenden Kultur und Geschichte, vielseitiger Natur und exotischer Küche zählt Indien zu unseren beliebtesten Reisezielen. Doch Indien ist auch ein Land der Gegensätze in dem rund ein Viertel der Bevölkerung in extremer Armut lebt. Vor allem Kinder haben ohne Schulausbildung und medizinische Grundversorgung keine Möglichkeit, der Armut zu entfliehen. Viele von ihnen können die Schule jedoch nicht besuchen, da sie zum Lebensunterhalt ihrer Familie beitragen müssen.

Um diesen Kindern und ihren Familien eine Perspektive für die Zukunft zu geben, wurde im Jahr 2000 die Organisation "Project WHY" in Delhi, Indien gegründet.

Project WHY ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Neu-Delhi, die Kindern und Jugendlichen in den Armenvierteln Ausbildungen und medizinische Grundversorgung bietet.
Über 600 Kinder und Jugendliche nehmen mittlerweile an den Schulungsprogrammen von Project WHY teil, unterrichtet von 60 Lehrerinnen und Lehrern. Dabei handelt es sich zum Teil um ehemalige Schüler von Project WHY, die mit der Situation der Kinder bestens vertraut sind und den Unterricht daher bedarfsgerecht ausrichten können.

Project Why hautnah erleben

Project WHY in Delhi fördert im Einzelnen:

Ausführliche Informationen zu den Aktivitäten von Project WHY in Indien finden Sie auf unserer Website: www.projectwhy.org (englischsprachig) und www.p-why.de (deutschsprachig).

TOUR VITAL unterstützt Project WHY seit Juli 2007

Zur Unterstützung von Project WHY hat TOUR VITAL im Herbst 2007 den gemeinnützigen Verein "Project WHY Deutschland e.V." gegründet. Der Sitz der gemeinnützigen Organisation ist Köln. In Abstimmung mit der lokalen Projektleitung in Indien definieren wir Förderziele und gewähren finanzielle Unterstützung zur Deckung der laufenden Kosten (ca. 5.000 €/Monat) von Project WHY Delhi.

Mit jeder Buchung bei TOUR VITAL unterstützen Sie Project WHY!

Project WHY in Indien erhält keine staatliche Förderung und wird von einem weltweiten Netzwerk von privaten Förderern finanziert. Mit Ihrer Unterstützung tragen Sie zur Finanzierung der Bildungsprogramme sowie zur Finanzierung von medizinischen Notoperationen und anderen dringenden Maßnahmen, wie dem Bau neuer Schulen und Ausbildungszentren, bei.

Bereits bei unserem Besuch im Jahr 2008 ist ein Kurzfilm erstellt worden, der die Fortschritte des Projektes dokumentiert. Diesen können Sie sich unter www.p-why.de ansehen. Im April 2016 haben wir Project WHY in Delhi zum 9. Mal besucht und uns vor Ort erneut von der sachgerechten Verwendung der Spendengelder überzeugen können.
Auch im nächsten Jahr können Sie auf unserer Indien Rajasthan Reisedas das Project WHY selbst besuchen, wo Ihnen ein interessanter Einblick in das Projekt ermöglicht wird. 
Hier geht´s zur Reise: Indien Rajasthan mit Project WHY 

Anfang des Jahres veröffentlichte der Kölner Stadt-Anzeiger einen Artikel über die faszinierende und auch oft herausfordernde Arbeit von Project WHY. Der deutsche Ableger wird seit 2012 von Claudia Hütwohl geleitet, welcher 2007 von TOUR VITAL initiiert wurde. Hierzu ein paar Zitate:

„Kinder tragen die größte Last der Armut in Indien“

„Ich war zu Tränen gerührt und habe mein Herz verloren.“

„Diesen Jungen glücklich zu sehen, das war einfach wundervoll.“

„ Der Kampf gegen die indischen Behörden. Die sind vom Engagement wenig begeistert, machen strenge Auflagen. Weil sie der Meinung sind, dass die an staatlichen Schulen vermittelte Bildung ausreicht.“

Der ganze Artikel finden Sie unter: Kölner Stadt-Anzeiger über Project WHY

Jeder Beitrag zählt! Helfen auch Sie mit einer kleinen Spende oder mit einer 40 € Jahresmitgliedschaft bei Project WHY Deutschland e.V.! Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung über Ihre geleistete Spende aus.

Sollten Sie Fragen oder Anregungen an uns haben, dann wenden Sie sich gerne an unsere Ansprechpartnerin in Köln: Frau Claudia Hütwohl, info@p-why.de , Tel.: 0221-222 89 555

Wir freuen uns über Ihr Interesse und bedanken uns für Ihre Unterstützung!

Ihr TOUR VITAL-Team