Beste Reisezeit Costa Rica

Scarlet macaw (Ara macao) on branch, Costa Rica

Was ist die beste Reisezeit für Costa Rica? Das kommt ganz darauf an, was man vorhat! Generell kann man Costa Rica das ganze Jahr bereisen. Die Jahreszeiten werden dort nicht in Sommer und Winter geteilt, sondern in Trocken- und Regenzeit. Dadurch, dass die Gebirgskette als Wetterscheide fungiert, herrscht auf der Karibischen Seite ein anderes Klima, als auf der Pafizischen. Generell herrscht im gesamten Land jedoch tropisches Klima. Die Durchschnittstemperatur an den Küsten liegt bei 30 Grad, in der Bergregion bei 22 Grad und verhält sich über das gesamte Jahr relativ konstant.

 

View over Tamarindo beach, Costa Rica Pacific Coast.Regenzeit in Costa Rica

Während der Regenzeit ist mit hoher Luftfeuchtigkeit zu rechnen, aber ihr müsst nur an sehr wenigen Tagen mit Dauerregen rechnen. Meistens gibt es nur starke Schauer, nach denen die Sonne auch gleich wieder folgt. In der Regenzeit wird alles grün und blüht, besonders der Nordwesten ist dann besser zu bereisen, da es dort sonst sehr trocken und heiß ist. Dennoch gilt für Selbstfahrer-Reisen, dass die Regenzeit nicht optimal ist, da Straßen aufweichen oder überflutet sein können.Aber für geplante Gruppenreisen ist dies kein Hindernis, da die Reiseleiter wissen, welche Straßen sie nehmen können.

Lake Botos at vulcano Poas in Costa RicaBergregion

San José vertritt die Bergregion und bietet ein gemäßigtes Klima mit kühleren Nächten und weniger heißen Tagen. Daher auch perfekt für einen Start einer Reise. Von Juni bis November regnet es viel in der Bergregion und die Berge sind oft mit Wolken verhangen. Wer sich zu den Monaten jedoch wenig in den Bergen aufhält, profitiert von der touristischen Nebensaison.

 

 

TrockenzeitHuge crater of the Poas Volcano, Costa Rica

Trockenzeit auf der Karibischen Seite ist von Mai bis Oktober, jedoch kann Regen zu dieser Zeit nicht ausgeschlossen werden. Wenn es jedoch regnet, sind es lediglich vereinzelte Schauer. Die Temperaturen an der Karibikküste sind im Allgemeinen höher als am Pazifik, sodass es hier teils auch schwüler ist. Auf der Pazifischen Seite und in der Bergregion jedoch herrscht von November bis April Trockenzeit und man beschreibt dies im Allgemeinen als die beste Reisezeit für Costa Rica. Von Mai bis November ist die Pazifikküste aber für Surfer interessant, da Wellen garantiert sind.

Wild beach Manzanillo in Costa RicaTierwelt

Zwischen Juli und Oktober kommen Schildkröten zur Eiablage an die Strände, im März/April brüten viele Vögel und im Januar schauen Wale an der Pazifikküste vorbei.

Costa Rica Rundreise mit TOUR VITAL

Natürlich könnt ihr auch mit TOUR VITAL Costa Rica entdecken. Hier geht es zu unseren Costa Rica Rundreisen.

Kommentare sind geschlossen.