Auf hoher See mit Costa Kreuzfahrten

Im wunderschönen Norwegen die auffallend vielfältige Natur bewundern in Kombination mit einem Städtetrip in das Herz der Niederlande nach Amsterdam und zwischen den aufregenden Landgängen Wellness an Bord… oder doch lieber ein ungewöhnliches Sightseeing-Erlebnis in drei mediterranen Ländern mit etwas mehr Action? Mit den Costa Kreuzfahrten könnt ihr eine außergewöhnliche Reise erleben!

Seit 70 Jahren kümmert sich die Costa Crociere S.p.A. darum, euch mit ihrer aus 27 sich im Dienst befindlichen Schiffen bestehenden Flotte an die schönsten Ziele der Welt zu bringen. Die Schiffe des größten Tourismusanbieters Italiens sind die einzigen Schiffe des Kreuzfahrt-Sektors, die unter italienischer Flagge fahren. Sie stehen für ihre echte Gastfreundschaft und ein modernes italienisches Lebensgefühl. Aber auch die Umwelt liegt der Reederei am Herzen und deshalb wird schon beim Bau der Schiffe auf verantwortungsvollen Umgang und nachhaltige Ressourcen geachtet. Die Costa Smeralda ist das erste Schiff, das mit dem LNG-Verbrennungssystem fährt. LNG ist verflüssigtes Erdgas, was der sauberste fossile Brennstoff der Welt ist. Durch ihre Verwendung werden die schädlichen Emissionen wie zum Beispiel Schwefeldioxid gesenkt. Kohlendioxid wird um 25%, Stickoxide um 85% und Partikel sogar um 95% reduziert. Somit ist das LNG-Verbrennungssystem die ideale Lösung für die Einhaltung der immer strenger werdenden Emissionsgrenzwerte. Für ein unvergessliches, einzigartiges und verantwortungsvolles Abenteuer!

Wir haben derzeit zwei Highlight-Kreuzfahrten mit der Costa Smeralda und der Costa Fortuna bei uns im Programm:

   


Westliches Mittelmeer mit der Costa Smeralda

In Frankreich eine heiße Bouillabaisse am Hafen von Marseille schlürfen, in Spanien auf den Montjuic aufsteigen und einen herrlichen Panoramablick auf Barcelona genießen, in Palma de Mallorca die Geschichte der Insel erkunden, in Italien das größte Amphitheater in Rom und dann auch noch den außergewöhnlichen Golf von La Spezia bewundern. All das in nur einer Woche erleben!

Mit der Costa Smeralda seid ihr eine Woche im westlichen Mittelmeer unterwegs und legt in den Häfen der schönsten Städte an. Lasst euch nach den aufregenden Landgängen im Spa verwöhnen und genießt die Entspannung und Erholung an Bord an eurem Seetag.

Die Reise beginnt in Savona in Italien. Einsteigen und Leinen los!

Die erste Erkundungstour startet am nächsten Morgen in Marseille in Frankreich. Mit einem örtlichen Reiseführer geht es zum Stadtzentrum und zum „Alten Hafen“, wo ihr das Ombrière, die Kirche Notre-Dame-de-la-Garde und das historische Viertel Le Panier besichtigen könnt.

Das nächste Highlight ist die wunderschöne Stadt Barcelona in Spanien. An diesem Tag könnt ihr die Aussicht vom 177 Meter hohen Montjuic genießen, die Sagrada Familia bewundern und eure Shoppinglust in der Passeig de Gracia auslassen.

Da ihr schon sowieso in Spanien und auf hoher See unterwegs seid, darf natürlich Palma de Mallorca nicht fehlen. In der Hauptstadt geht es zur Kathedrale der Stadt und danach zum historischen Viertel Pueblo Espanol.

Nach so vielen Eindrücken gibt es einen Tag der Erholung an Bord, bevor es wieder weiter geht. Ihr könnt euch entweder zurücklehnen und den Tag auf See genießen oder ihr lernt das Bordprogramm kennen und gestaltet euch auch diesen Tag spannend.

Alle Wege führen nach Rom! Auf die Plätze… fertig… los! Das größte Amphitheater der Welt, den über 1.700 Jahre alten Bogen von Konstantin, die Basilika Sankt Peter im Vatikan, den populären Trevi-Brunnen und die Spanische Treppe… alles wird in dieser wunderschönen Stadt erkundet.


Bevor es zurück nach Savona geht, wird noch ein letzter Halt gemacht und zwar in La Spezia. Hier seid ihr an einem der schönsten Orte Italiens, wo ihr die herrlichen Klippen und das kristallklare Wasser genießen könnt.

Eine neue Woche fängt an. Früh morgens in Savona angekommen könnt ihr beim letzten Frühstück auf der Costa Smeralda die letzte Woche auf euch einwirken lassen, bevor ihr das Schiff mit unvergesslichen Erlebnissen verlasst und euch auf den Heimweg macht.

Was ihr über die Costa Smeralda wissen solltet: Es gibt 11 Restaurants, 19 Bars, fantastische Show-Programme im Theater, ein Museum für italienisches Design, einen gut ausgestatteten Wellness-Bereich, Whirlpools, einen Aquapark und sogar einen Jogging-Parcours.

Und wie man so schön sagt, das Beste kommt zum Schluss: die komplette Reise mit Vollpension an Bord der Costa Smeralda kriegt ihr schon ab 499€!

Hier geht es weiter zu Reiseverlauf, Terminen und Buchung.

Wer lieber den Großstädten entfliehen möchte und sein Abenteuer in der unberührten Natur sucht, wird von der nächsten Reise begeistert sein.

Nordland und norwegische Fjorde mit der Costa Fortuna

Die unbeschreibliche Natur der norwegischen Fjorde ist einzigartig. Aber auch die Städte wie Olden oder Flam besitzen einen außergewöhnlichen Charme und sind eine Reise wert.

Kommt mit an Bord der Costa Fortuna und reist bequem und komfortabel durch die norwegischen Fjorde bis zum Nordland. Lernt auf interessanten Landgängen Natur, Kultur und Menschen kennen und genießt das Verwöhnprogramm eures Hochseeschiffes an Bord. Als kleines Extra wurde noch ein Stopp in Amsterdam in die Tour eingeplant.

Eure Reise beginnt im Norden Deutschlands und zwar in Bremerhaven. Kommt an Bord für eine unvergessliche Reise!

Bevor es nach Norwegen geht, besucht ihr die Metropole Hollands: Amsterdam. Jeder, der schon einmal dort gewesen ist, kann bezeugen, wie überwältigend diese Stadt ist!

Nun beginnt eure Reise nach Norwegen. Da die Anreise etwas Zeit in Anspruch nimmt, verbringt ihr diesen Tag komplett an Bord. Erholt euch im Swimming- oder Whirlpool, lernt das Bordprogramm kennen oder entspannt euch in eurer Kabine.

Velkommen til Norge! Der erste Halt ist die zweitgrößte Stadt Norwegens: Bergen. Bewundert die am Naturhafen verlaufenden Bryggen, alte Landungsbrücken und den Fantoft-Tempel aus dem 13. Jahrhundert.

Die zweite Stadt liegt im Norden Norwegens, am Ende des Innvikfjords: Olden. Freut euch auf spektakuläre Naturschauspiele.

Als nächstes kommt ihr in Andalsnes an. Die kleine Hafenstadt hat viel zu bieten. Eine Stadt für Angler, Kletterer und Naturbewunderer. Andalsnes ist berühmt für ihre Lachse, für ihre Kletterwände und für die überraschende Fruchtbarkeit des Umlandes trotz des teilweise eisigen Klimas.

Am nächsten Morgen erreicht ihr das kleine Örtchen Flam. Steile Berge, grüne Täler und beruhigende Wasserfälle.

Eine Woche ist nun schon vorbei. Die neue Woche beginnt ihr mit dem letzten Halt in Norwegen in der Stadt Stavanger. Macht lange Spaziergänge entlang der bunten Holzhäuschen, beobachtet das Hafentreiben, besucht die Schokoladenmanufaktur und am wichtigsten… genießt noch ein letztes Mal diese atemberaubende Natur.

Natürlich nimmt die Rückreise genauso viel Zeit in Anspruch wie die Hinreise. Also habt ihr noch einmal einen kompletten Schiffstag. Wie werdet ihr diesen Tag diesmal gestalten?

Früh morgens kommt ihr in Bremerhaven wieder an. Lasst euch ein letztes Mal euer Frühstück auf der Costa Fortuna schmecken, bevor ihr euch mit euren vielen wunderbaren Eindrücken und Erinnerungen auf den Heimweg macht!

Auch noch interessant zu wissen über die Costa Fortuna: Es gibt 4 Restaurants, 11 Bars, einen Wellness-Bereich, 4 Swimming- und Whirlpools, einen Jogging-Parcours, Sportangebote, ein Theater und ein Show- und Veranstaltungsprogramm.

Einen Knaller gibt es zum Schluss natürlich auch noch: die komplette Reise mit Vollpension an Bord der Costa Fortuna kriegt ihr schon ab 999€!

Hier geht es weiter zu Reiseverlauf, Terminen und Buchung.

Kommentare sind geschlossen.