Persönliche Beratung (8 - 22 Uhr)0221 - 222 89 500Bitte bei Buchungen angeben: 44882
Sicherheit

Tibet

Heilige Klöster und magische Berge

Reisecode: CTU02AA

Reisedatum: 31.05.2020
Zimmer: DOPPELZIMMER
Abflughafen: Frankfurt / Main
Bestpreis!
ab 12 Nächte pro Pers. im DOPPELZIMMER
jetzt buchen
Ihre Reise-Highlights
  • Besuch des Mount Everest Basislagers
  • Fahrt entlang der schönsten Panoramastrecke Tibets
  • Besichtigung der Sommer- und Winterresidenz des Dalai Lama

Tibet

Lassen Sie sich von heiligen Klöstern und der magischen Anziehungskraft des Mount Everest verzaubern und entdecken Sie Tibet mit all seinen Facetten. Von einem der höchst gelegenen Klöster der Welt über das Mt. Everest Basiscamp bis zum ehemaligen Sommerpalast des Dalai Lama hält diese Reise noch viele andere Highlights bereit.


CTU02 Tibet WEB


Reiseverlauf
  • CHENGDU

    1/2

    Tag 1

    Von Frankfurt aus fliegen wir am Nachmittag Nonstop mit der Air China in die Millionenmetropole Chengdu.

    Tag 2

    Ankunft in Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Fahrt zur Aufzuchtstation für Pandabären, wo die selten gewordenen Tiere beobachtet werden können. Gegen Mittag Fahrt zum Hotel für eine Erfrischungspause. Am Nachmittag Besichtigung der Altstadt von Chengdu und Besuch eines traditionellen Teehauses im Volkspark. Der Volkspark liegt mitten in der Stadt und war der erste öffentliche Park von Chengdu. 

  • TSEDANG

    3/4

    Tag 3

    Am Morgen beginnt ihre Reise nach Tibet mit einem Flug nach Lhasa, Haupstadt der autonomen Region Tibet.  Nach der Ankunft Weiterfahrt nach Tsedang (ca. 3.100 m ü. M.), das aufgrund seiner Nähe zum Kloster Samye auch als Wiege der tibetischen Zivilisation bezeichnet wird. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um sich an die Höhe zu gewöhnen, bevor Sie in den nächsten Tagen die vielen Facetten Tibets kennenlernen werden. 

    Tag 4

    Vormittags Ausflug zu Tibets ältestem Kloster Samye, einem dreidimensionalen Mandala und Abbild des Universums. Das Kloster beeindruckt mit Bauelementen im indischen, chinesischen und tibetischen Stil. Am Nachmittag Ausflug zum Trandruk-Tempel und zur Festung Yumbulakhang, der ersten Festung Tibets, die aus dem 7. Jahrhundert stammt. 

  • GYANTSE

    5/6

    Tag 5

    Auf der schönsten Panoramastrecken Tibets geht es heute nach Gyantse. Spektakulär ist die Aussicht vom fast 5.000 Meter hohen Pass Kampa La. Bereits auf dem Weg wird der beeindruckende Dzong sichtbar, der als Festungsanlage hoch über der Stadt Gyantse thront.

    Tag 6

    Besichtigung von Gyantse, einst drittgrößte Stadt Tibets. Übersetzt bedeutet der Name Gyantse „königlicher Gipfel“. Besichtigung des berühmten Klosterbezirks Pelkor Chode, das u.a. durch die sechstöckigen Kumbum Chörten berühmt geworden ist. Die Chörten sind 32m hoch und beeindrucken sowohl von außen, als auch von innen.

  • SHIGATSE

    6

    Tag 6

    Wir fahren weiter durch das Nangchu-Tal mit spektakulären Aussichten bis nach Shigatse. Hier besuchen wir den Markt unterhalb der Dzong-Ruine.

  • DINGRI

    7

    Tag 7

    Weiter geht es durch das Land  der Sakya mit Blick auf atemberaubende Berggipfel und vorbei an zahlreichen eindrucksvollen Burgruinen. In einem Seitental besichtigen wir das Kloster Sakya, was über 600 Jahre alt ist. Hier befindet sich eine wichtige Bibliothek als auch kulturhistorisch wichtige Wandmalereien.  

  • MOUNT EVEREST BASISLAGER

    8

    Tag 8

    Am Morgen besuchen wir das Kloster von Rongbuk, welches knapp unter 5.000 Metern Höhe liegt und als das höchste Kloster der Welt angesehen wird. Von hier aus hat man bei schönem Wetter einen grandiosen Ausblick auf den Mt. Everest. Kurzer Spaziergang (Busfahrt möglich) zum Mount Everest Basislager und Fotostop am Gedenkstein auf ca. 5.200 Meter Höhe. Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Welt und besitzt eine magische Anziehungskraft. Unterwegs haben wir genug Zeit um die spektakuäre Landschaft zu genießen und Fotos zu schießen. 

  • SHIGATSE

    8/9

    Tag 8

    Am Nachmittag geht es dann wieder zurück nach Shigatse.

    Tag 9

    Vormittags besuchen wird das für den Buddhismus wichtige Kloster Tashilhunpo mit seinem in Gold und Silber verzierten Buddha. Das Klostergelände beherbergt ebenfalls viele verschiedene Stupas, Wandmalereien und andere historische Kulturgüter.

  • LHASA

    9-11

    Tag 9

    Am Nachmittag fahren wir zurück nach Lhasa mit Ankunft am Abend.

    Tag 10

    Am Vormittag Besuch des Drepung Klosters. Gegründet 1416, war dies mit mehr als 10 000 Mönchen das größte Kloster Tibets. Am Nachmittag Besichtigung des Jokhang-Klosters und Bummel auf dem alten Bakhor-Markt.

     

    Tag 11

    Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Potala-Palastes, dem ehemaliger Sitz des Dalai Lama, der hoch über der Stadt thront. Am Nachmittag Besichtigung der Norbulingka, die als Sommerpalast des Dalai Lama diente.

  • CHENGDU

    12/13

    Tag 12

    Sie verabschieden sich von Tibet und fliegen nach Chengdu. Am Nachmittag Besuch eines  Antiquitätenmarktes und des Museums der Provinz Sichuan. Am Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abschiedsessen noch einmal alle Erlebnisse Revue passieren. Anschliessend geht es mit der Air China nonstop zurück nach Frankfurt.

    Tag 13

    In der Nacht Rückflug von Chengdu nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen.

  • CHENGDU

    1/2

    Tag 1

    Von Frankfurt aus fliegen wir am Nachmittag Nonstop mit der Air China in die Millionenmetropole Chengdu.

    Tag 2

    Ankunft in Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan, am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Fahrt zur Aufzuchtstation für Pandabären, wo die selten gewordenen Tiere beobachtet werden können. Gegen Mittag Fahrt zum Hotel für eine Erfrischungspause. Am Nachmittag Besichtigung der Altstadt von Chengdu und Besuch eines traditionellen Teehauses im Volkspark. Der Volkspark liegt mitten in der Stadt und war der erste öffentliche Park von Chengdu. 

  • TSEDANG

    3/4

    Tag 3

    Am Morgen beginnt ihre Reise nach Tibet mit einem Flug nach Lhasa, Haupstadt der autonomen Region Tibet.  Nach der Ankunft Weiterfahrt nach Tsedang (ca. 3.100 m ü. M.), das aufgrund seiner Nähe zum Kloster Samye auch als Wiege der tibetischen Zivilisation bezeichnet wird. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung um sich an die Höhe zu gewöhnen, bevor Sie in den nächsten Tagen die vielen Facetten Tibets kennenlernen werden. 

    Tag 4

    Vormittags Ausflug zu Tibets ältestem Kloster Samye, einem dreidimensionalen Mandala und Abbild des Universums. Das Kloster beeindruckt mit Bauelementen im indischen, chinesischen und tibetischen Stil. Am Nachmittag Ausflug zum Trandruk-Tempel und zur Festung Yumbulakhang, der ersten Festung Tibets, die aus dem 7. Jahrhundert stammt. 

  • GYANTSE

    5/6

    Tag 5

    Auf der schönsten Panoramastrecken Tibets geht es heute nach Gyantse. Spektakulär ist die Aussicht vom fast 5.000 Meter hohen Pass Kampa La. Bereits auf dem Weg wird der beeindruckende Dzong sichtbar, der als Festungsanlage hoch über der Stadt Gyantse thront.

    Tag 6

    Besichtigung von Gyantse, einst drittgrößte Stadt Tibets. Übersetzt bedeutet der Name Gyantse „königlicher Gipfel“. Besichtigung des berühmten Klosterbezirks Pelkor Chode, das u.a. durch die sechstöckigen Kumbum Chörten berühmt geworden ist. Die Chörten sind 32m hoch und beeindrucken sowohl von außen, als auch von innen.

  • SHIGATSE

    6

    Tag 6

    Wir fahren weiter durch das Nangchu-Tal mit spektakulären Aussichten bis nach Shigatse. Hier besuchen wir den Markt unterhalb der Dzong-Ruine.

  • DINGRI

    7

    Tag 7

    Weiter geht es durch das Land  der Sakya mit Blick auf atemberaubende Berggipfel und vorbei an zahlreichen eindrucksvollen Burgruinen. In einem Seitental besichtigen wir das Kloster Sakya, was über 600 Jahre alt ist. Hier befindet sich eine wichtige Bibliothek als auch kulturhistorisch wichtige Wandmalereien.  

  • MOUNT EVEREST BASISLAGER

    8

    Tag 8

    Am Morgen besuchen wir das Kloster von Rongbuk, welches knapp unter 5.000 Metern Höhe liegt und als das höchste Kloster der Welt angesehen wird. Von hier aus hat man bei schönem Wetter einen grandiosen Ausblick auf den Mt. Everest. Kurzer Spaziergang (Busfahrt möglich) zum Mount Everest Basislager und Fotostop am Gedenkstein auf ca. 5.200 Meter Höhe. Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Welt und besitzt eine magische Anziehungskraft. Unterwegs haben wir genug Zeit um die spektakuäre Landschaft zu genießen und Fotos zu schießen. 

  • SHIGATSE

    8/9

    Tag 8

    Am Nachmittag geht es dann wieder zurück nach Shigatse.

    Tag 9

    Vormittags besuchen wird das für den Buddhismus wichtige Kloster Tashilhunpo mit seinem in Gold und Silber verzierten Buddha. Das Klostergelände beherbergt ebenfalls viele verschiedene Stupas, Wandmalereien und andere historische Kulturgüter.

  • LHASA

    9-11

    Tag 9

    Am Nachmittag fahren wir zurück nach Lhasa mit Ankunft am Abend.

    Tag 10

    Am Vormittag Besuch des Drepung Klosters. Gegründet 1416, war dies mit mehr als 10 000 Mönchen das größte Kloster Tibets. Am Nachmittag Besichtigung des Jokhang-Klosters und Bummel auf dem alten Bakhor-Markt.

     

    Tag 11

    Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Potala-Palastes, dem ehemaliger Sitz des Dalai Lama, der hoch über der Stadt thront. Am Nachmittag Besichtigung der Norbulingka, die als Sommerpalast des Dalai Lama diente.

  • CHENGDU

    12/13

    Tag 12

    Sie verabschieden sich von Tibet und fliegen nach Chengdu. Am Nachmittag Besuch eines  Antiquitätenmarktes und des Museums der Provinz Sichuan. Am Abend lassen wir bei einem gemeinsamen Abschiedsessen noch einmal alle Erlebnisse Revue passieren. Anschliessend geht es mit der Air China nonstop zurück nach Frankfurt.

    Tag 13

    In der Nacht Rückflug von Chengdu nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen.

Inklusivleistungen
  • Nonstop-Linienflug mit Air China ab/an Frankfurt nach Chengdu (Economy-Class)
  • 2 Inlandsflüge mit Air China (Economy Class)
  • Alle Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren & Ausreisesteuern
  • Zug zum Flughafen ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • 10 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon
  • 10x Frühstück, 11x Mittagessen & 2x Abendessen
  • Transfers im Reisebus
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • Fahrt entlang der schönsten Panoramastrecke Tibets
  • Spektakuläre Aussicht vom fast 5.000 Meter hohen Pass Kampa La
  • Besichtigung eines der höchstgelegenen Klöster der Welt auf 4980 Metern
  • Ausflug mit Wanderung zum Mount Everest Basislager
  • Ausgiebige Stadterkundung in Lhasa
  • Besuch einer Pandabären-Aufzuchtstation
  • Gruppenvisum Tibet
  • Ihr Plus: Begleitung durch einen reiseerfahrenen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige lokale TOUR VITAL Reiseleitung während der Rundreise
  • Thomas Cook Airport Service: Das Team steht Ihnen für Rückfragen kurz vor Reiseantritt rund um die Uhr 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Die Kontaktdaten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen
  • Marco Polo Reiseführer China pro Vorgang

Ihre Unterkünfte

1x  im 4* Hotel Tianfu Sunshine Hotel in Chengdu

2x im 4* Hotel Tsedang in Tsedang

1x im guten Mittelklassehotel Gyangtse Hotel in Gyantse

2x im 4* Hotel Tachi Choe Ta Hotel in Shigatse

1x im einfachen Hotel Mt. Everest in Dingri

3x im 4* Thangka Hotel in Lhasa

Wunschleistungen
  • Aufpreis: Einzelzimmerzuschlag 289,- €,Juni und August Termine 399,- €
  • Tipp für Alleinreisende: Buchen Sie ein halbes Doppelzimmer. Wir teilen Ihren Zimmerpartner vor Abreise zu
  • Innerdeutsche Lufthansa-Zubringer nach Frankfurt (Hin- und Rückflug inklusive Steuern & Gebühren) 169,- €
  • Aufpreis Premium Economy Class auf der Langstrecke (für Hin- und Rückflug, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderung durch die Airline) 250,- €
  • Aufpreis Business Class auf der Langstrecke (für Hin- und Rückflug, vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderung durch die Airline) 1625,- €
  • Vorübernachtung im guten Mittelklasse InterCityHotel Airport Frankfurt für 69,- € pro Person im Doppelzimmer oder 89,- € im Einzelzimmer inkl. Frühstück und Shuttlebus (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95,-€ (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar) 
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
Fluginformation

HINFLUG ab Frankfurt 14:15 Uhr an Chengdu 06:10 Uhr (nächster Tag). Reisedauer: 10 Stunden  
RÜCKFLUG ab Chengdu 01:30 Uhr an Frankfurt 06:10 Uhr (gleicher Tag, jeweils Ortszeit). Reisedauer: 10,5 Stunden

Hinweis
Gerne bieten wir Ihnen als Alleinreisender ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an. Falls es uns nicht gelingt Ihnen einen Partner gleichen Geschlechts zuzuweisen, erhalten Sie ein Einzelzimmer und wir übernehmen 50% des ausgewiesenen Einzelzimmerzuschlags an Ihrem Reisetermin An Tag 8 wird das touristische Mount Everest Basislager besucht Hotelkategorien entsprechen der Landeskategorie, insbesondere in Tibet sind diese nicht mit dem europäischen Standard zu vergleichen. Die Infrastruktur ist auf dem Vormarsch, allerdings kann es bei viel Regen dazu kommen, dass einige Straßen nicht befahrbar sind. Es kann daher zu unvorhergesehenen Routenänderungen kommen. Gute körperliche Verfassung notwendig: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich auf dieser bezaubernden Reise nach Tibet auf Höhen zwischen ca. 3.500 - 5.070 Metern begeben. Bei Reisen in diese Höhen kann es zu Symptomen der Höhenkrankheit kommen. Eine Reise in diese Höhen erfordert eine gute körperliche sowie psychische Verfassung bzw. einen guten allgemeinen Gesundheitszustand. Die wichtigsten Regeln in diesen Höhen sind: viel trinken (mind. 3 - 4 Liter), körperliche Anstrengung vermeiden, kein Alkohol trinken und nicht oder wenig rauchen.
Information zur Personenanzahl

Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen, maximale Teilnehmerzahl 23 Personen

Keine Flughäfen gewählt
Abflughäfen Deutschland
Zimmerauswahl und Reisende passen nicht zusammen. Bitte prüfen Sie die Reisenden oder Ihre Zimmerauswahl.
2 Erw. 0 Kinder
Reisende
Alter der Kindes
1. Kind
2. Kind
3. Kind
4. Kind

Bitte geben Sie das Alter Ihrer Kinder bei Rückreise an.

Termine & Preise
Sortieren nachen
Das könnte Sie auch interessieren

China mit Guilin und Hongkong

Das Reich der Mitte in kleiner Gruppe entdecken

  • Kleingruppe: 4 bis max. 12 Pers.
  • Mit den Megametropolen Peking, Shanghai und Hongkong
  • Li-Flussfahrt mit dem Bambusboot

China & Tibet

Von China auf das Dach der Welt

  • Reise mit max. 18 Teilnehmern
  • Chinas Klassiker: Große Mauer, Terrakotta Armee und Yangtze-Kreuzfahrt
  • Beeindruckendes Erlebnis: Tibet mit Potala Palast, Yamdrock-See und Tibetbahn

China 

Das Reich der Mitte - von Shanghai bis Peking

  • Besichtigung der weltberühmten Terrakotta-Armee
  • Ausflug zur Großen Mauer
  • 3,5 Tage Yangtze-Flussfahrt auf dem Premiumschiff Century Sun

Glossar

Reisen von A-Z

Wählen Sie Ihr gewünschtes Reisethema, Land, Stadt oder Reiseart nach dem Alphabet aus.

TOURVITAL Service-Center0221 - 222 89 500Bitte bei Buchung angeben: 44882
Persönliche Beratung
täglich von 8:00 - 22:00 Uhr0221 - 222 89 500Bitte bei Buchung angeben: 44882
Zahlungsmöglichkeiten

SSL-VerschlüsselungUnsere Website nutzt das SSL-Verschlüsselungsprotokoll um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

TÜV Deutschland Verifizierter Service für Ihre Sicherheit

Garantierte Durchführung Die Durchführung von all unseren Rundreisen und Rundreisen mit ärztlicher Begleitung ist ab 4 Teilnehmern garantiert.

Die VeranstalterreiseQualität - Service - Sicherheit. Eine Offensive des Deutschen ReiseVerbandes.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.

ZahlungsmöglichkeitenBei uns können Sie mit VISA, Master Card, Lastschrift oder Rechnung zahlen.