China & Tibet - Von China auf das Dach der Welt
  • Maximale Gruppengröße: 18 Pers
  • Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen
Mit Begleitung durch einen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland.
Verbotene Stadt
Tibetbahn
Jade Buddha Tempel
Lhasa Tibet
Yu Garten
Shanghai Skyline
Chengdu
Chengdu Panda
Inschrift auf Steinen in Gyantse
Tibetisches Kloster
Tibet
Potala Palast
Tibet Yak
Gebäude
Terrakotta-Amee, Xian

China & Tibet

Von China auf das Dach der Welt
  • Nonstop-Flug, zentrale Mittelklasse- & 4* Hotels, div. Mahlzeiten
  • Besuch einer Pandabären-Aufzuchtstation
  • Weitere Termine in 2017 unter: PVG04BA

in Kooperation mit

Air China

14 Nächte pro Person ab

2.199 € Termine & Preise
Verbotene Stadt
Tibetbahn
Jade Buddha Tempel
Lhasa Tibet
Yu Garten
Shanghai Skyline
Chengdu
Chengdu Panda
Inschrift auf Steinen in Gyantse
Tibetisches Kloster
Tibet
Potala Palast
Tibet Yak
Gebäude
Terrakotta-Amee, Xian
Video

Reisecode: PVG04CA


China & Tibet

Von China auf das Dach der Welt – Begleiten Sie uns auf diese eindrucksvolle Reise von Shanghai über Lhasa nach Peking. Lassen Sie sich verzaubern von den buddhistischen Gebetsfahnen, alten Klöstern und spirituellen Mönchen in Tibet und genießen Sie eine außerordentliche Fahrt mit der Tibetbahn zurück in das Reich der Mitte. Hier erleben wir  die mächtige Terrakotta Armee sowie die beeindruckende Große Mauer.

 

Reiseverlauf

SHANGHAI

Tag 1 Unsere faszinierende Reise ins Reich der Mitte beginnt mit einem nonstop-Linienflug der Air China von Frankfurt nach Shanghai.

Tag 2 Sie landen in Shanghai gegen Mittag und werden am Flughafen in Empfang genommen. Willkommen in Shanghai! Mit der berühmten Magnetschwebebahn, dem Transrapid, geht es dann zur Longyang-Station. Am Nachmittag folgt eine Orientierungsfahrt zum Bund, der bekanntesten Uferpromenade Shanghais, von wo aus man einen phänomenalen Blick auf die Skyline von Shanghai hat. Zum Abschluss des Tages bummeln Sie gemütlich über eine der größten Einkaufsstraßen der Welt, der Nanjing-Road. (Abendessen)

Tag 3 Am Vormittag beuchen Sie die Altstadt mit dem Yu-Garten. Dieser stammt noch aus der Ming-Zeit und spiegelt die raffinierte Gartenkunst Chinas wider. Inmitten des Yu-Gartens befindet sich ein Teehaus, welches durch eine Zickzack-Brücke verbunden ist. Ein weitverbreiteter Glaube besagt, dass dies böse Geister abhalten soll zum Teehaus zu gelangen. Nach dem Mittagessen erfolgt der Ausflug zum Jadebuddha-Tempel mit einer beeindruckenden, wertvollen Buddha Figur aus weißer Jade. Anschliessend besuchen Sie ein Seidengeschäft. China ist bekannt für seine Seide. Hier lernen Sie mehr darüber und können auch gleich ein Mitbringsel einkaufen.

CHENGDU

Tag 3 Am Abend geht es mit dem Flugzeug von Shanghai nach Chengdu, neben Chongqing die wichtigste Wirtschaftsmetropole in Westchina sowie "Hauptstadt" der Pandabären.Seit ein paar Jahren gilt Sie unter Chinesen als eine der lebenswertesten Städte des Landes. Überzeugen Sie sich selbst. (Frühstück)

Tag 4 Am Vormittag besuchen Sie das Institut für die Aufzucht von Pandabären, wo Sie die selten gewordenen Tiere beobachten und viel über sie lernen können. Seit 1992 begann ein landesweites Schutzprogramm in China. Es umfasst vor allem subtropische dicht bewaldete Berghänge, wo die Bären sich besonders wohfühlen.Im Anschluss findet der Besuch eines traditionellen Teehauses statt. Teetrinken ist ein wichtiger Bestandteil der chinesischen Kultur. Probieren Sie selbst einen traditionellen Tee. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

LHASA

Tag 5 Am frühen Morgen bringt Sie ein Flug nach Lhasa, Hauptstadt Tibets und Anziehungspunkt für viele Buddhisten. Hier leben noch viele Mönche, die die religiöse Bedeutung aufrecht erhalten. Der Rest der Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um zu akklimatisieren und sich an die Höhe (3.650 Hm) zu gewöhnen. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 6 Der Tag beginnt mit der Besichtigung des Potala-Palastes, dem ehemaligen Sitz des Dalai Lama, der hoch über der Stadt thront. Der Dalai Lama ist der höchste Meister des tibetischen Buddhismus und der Gelug-Schule. Er wird offiziell mit "Eure Heiligekeit" angesprochen. Derzeit ist es der 14. Dalai Lama, der noch in Tibet lebt.Danach geht es weiter zum Jokhang-Kloster mit seiner faszinierenden Architektur und dem Wandelgang mit Gebetsmühlen. Es stellt die heiligste Stätte des tibetischen Buddhismus dar und sollte von jedem Gläubigen mindesteins einmal im Leben besucht werden. Zu guter Letzt haben Sie noch die Gelegenheit zu einem Bummel auf der ältesten Straße Lhasas, der Bakhor-Straße. Tauchen Sie ein ins Treiben. (Frühstück, Mittagessen)

GYANTSE

Tag 7 Bei der Fahrt über Gyantse nach Shigatse wird unter anderem ein Zwischenstopp am wunderschönen türkisfarbenen Yamdrok-See gemacht. Nach der Weiterfahrt erreichen Sie das Kloster Pelkor Chode mit dem sechstöckigen Kumbum Chörten. Dieses wurde während der Kulturrevolution stark beschädigt, mittlerweile aber größtenteils wieder restauriert.

SHIGATSE

Tag 7 Ihre Fahrt führt Sie weiter nach Shigatse, wo Sie am Abend ankommen und auch übernachten. Die Stadt lebt von der Landwirtschaft. In den Tälern wird Gerste, Weizen und Kartoffeln angebaut. Im Norden dagegen dient die Landschaft mehr der Schaf- und Ziegenhaltung. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 8 Vormittags besichtigen Sie das Tashilhunpo-Kloster, welches zahlreiche Wandmalereien sowie verschiedene buddhistische Kunstgegenstände beherbergt. Es handelt sich hierbei um den traditionellen Sitz des Penchen Lama. Dieser steht in der Hierarchie des tibetischen Buddhismus direkt unter dem Dalai Lama.

LHASA

Tag 8 Weiter geht die Fahrt wieder zurück nach Lhasa, wo Sie gegen Abend Ihr Hotel erreichen. (Frühstück, Mittagessen)

TIBETBAHN

Tag 9 Morgens beginnt die beeindruckende Fahrt mit der Tibetbahn von Lhasa bis nach Xi'an. Es geht über die höchstgelegene Bahnstrecke der Welt entlang der kargen Gebirgslandschaft des Hochplateaus und über zahlreiche Pässe, wie zum Beispiel dem Tanggula-Pass. Die Übernachtung erfolgt im Zug. Die Tibetbahn ist eine eingleisige Bahn, die Tibet mit China verbindet. Sie führt über fast 2.000 km und erreicht im Gebirge eine Höhe von über 5.000 Hm. (Frühstück)

XI´AN

Tag 10 Am Abend erreichen Sie die alte Kaiserstadt Xi'an, der Ursprung der östlichen Seidenstraße. Durch den Regen Handel gelangten viele muslimische Kaufleute in die Stadt, sodass auch noch heute eine große Gemeinde hier lebt. Ein zu bestaunendes Baudenkmal ist die Große Moschee und die Stadtmauer, die noch fast vollständig erhalten ist.

Tag 11 Am heutigen Tag steht ein weiteres Highlight Ihrer Rundreise auf dem Plan. Sie fahren zur weltberühmten Terrakotta-Armee, die der Kaiser Qín Shǐhuángdìs erbauen ließ, um seine Armee auch im Jenseits an seiner Seite zu haben. Mit über 7.000 Tonfiguren in Lebensgröße und individuellen Gesichtszügen sind dies einzigartige Zeugnisse aus der Frühgeschichte Chinas. Zurück in Xi'an besuchen Sie eine der vielen Jade-Schleifereien sowie die Große Wildganspagode, die Kaiser Gaozong seiner verstorbenen Mutter widmete. (Frühstück, Mittagessen)

PEKING

Tag 12 Ein kurzer Flug bringt Sie am Vormittag nach Peking. Nach dem Mittagessen schlendern Sie über den Platz des Himmlischen Friedens und besuchen den Kaiserpalast (Verbotene Stadt), das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Solange der Kaiser hier lebte, war der Zutritt für die Bürger verboten. Heute befindet sich das Mausoleums des Kaisers im Inneren. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 13 Heute findet der Ausflug zur berühmten Großen Mauer beim Abschnitt Juyongguan statt. Mit einer beachtlichen Länge von über 8.000 Kilometern ist die Große Mauer eines der imposantesten Bauwerke, was je von Menschenhand geschaffen wurde und sogar vom Mond aus sichtbar ist. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Spaziergang über die Mauer. (Frühstück, Mittagessen)

Tag 14 Am Vormittag Fahrt zum berühmten Sommerpalast, ein Meisterwerk der chinesischen Gartenbauarchitektur. Diese Gartenanlage ist die größte im Lande. Am Nachmittag fahren Sie zum berühmten Himmelstempel, wo der Kaiser für eine reiche Ernte zu den Göttern betete. Zum Abschluss des letzten Tages findet ein Abschiedsessen statt, bei dem Sie Ihre Eindrücke noch einmal Revue passieren und mit anderen teilen können. Nach dem Essen erfolgt der Transfer zum Flughafen. (Frühstück, Mittagessen, Abendessen)

Tag 15 Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen.

Ihre Hotels während der Rundreise

1 Nacht im 4* Hotel Golden Jade Sunshine in Shanghai
2 Nächte im 4* Hotel Hampton by Hilton Shawan in Chengdu
3 Nächte im 4* Hotel Tsedang in Lhasa
1 Nacht im guten Mittelklassehotel Monsarava in Shigatse
2 Nächte im 4* Hotel Le Garden in Xi’an
2 Nächte im 4* Hotel Dongfang in Peking

Leistungen

Inklusivleistungen pro Person
  • Nonstop-Linienflug mit Air China ab/an Frankfurt nach Shanghai und zurück von Peking (Economy-Class)
  • 3 Inlandsflüge mit nationalen chinesischen Fluggesellschaften
  • Flughafensteuern, Sicherheitsgebühren & Ausreisesteuern
  • Zug zum Flughafen ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung
  • 1x Nachtzugfahrt von Lhasa nach Xi'an mit der Tibet-Bahn im „Soft-Sleep-Wagon“ (4-Bettabteil)
  • 13 Nächte im Doppelzimmer (ausgenommen Nachtzugfahrt) mit Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV bzw. im 4-Bettabteil bei der Nachtzugfahrt (Soft Sleeper)
  • Täglich Frühstück (außer Tag 10), 9x Mittagessen, 3x Abendessen
  • Transfers im Reisebus
  • Besichtigungen & Eintritte wie beschrieben
  • Fahrt mit dem Transrapid in Shanghai
  • Einreisegenehmigung Tibet (vorbehaltlich Zustimmung der chinesischen Botschaft)
  • Ihr Plus: Begleitung durch einen reiseerfahrenen TOUR VITAL Arzt ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige, lokale TOUR VITAL Reiseleitung während der Rundreise
  • Deutschsprachige Zugbegleitung während der Fahrt von Lhasa nach Xi'an
  • Thomas Cook Airport Service: Das Team steht Ihnen für Rückfragen kurz vor Reiseantritt rund um die Uhr 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Die Kontaktdaten erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen
  • Marco Polo Reiseführer China pro Vorgang
Wunschleistungen pro Person
  • Es besteht die Möglichkeit ein Einzelzimmer zu buchen. Ihren genauen Reisepreis finden Sie unter "Termine & Preise".
  • Tipp für Alleinreisende: Buchen Sie ein halbes Doppelzimmer. Wir teilen Ihren Zimmerpartner vor Abreise zu.
  • Innerdeutsche Lufthansa-Zubringerflüge nach Frankfurt (Hin- und Rückflug, inkl. Steuern & Gebühren, auf Anfrage) 169,- €
  • Vorübernachtung im guten Mittelklasse InterCityHotel Airport Frankfurt inkl. Frühstück und Shuttlebus im Doppelzimmer 69,- € oder im Einzelzimmer 111,- € (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum 95,-€ (auf Anfrage, nur telefonisch über Servicecenter buchbar)
  • Zug zum Flughafen 1. Klasse inkl. ICE-Nutzung ab/an allen deutschen DB-Bahnhöfen (wir empfehlen eine Sitzplatzreservierung über die Deutsche Bahn) 69,- €
Nicht im Reisepreis enthalten

Visumgebühr zur Zeit ca. 159,- € pro Person (Beantragung über TOUR VITAL, vorbehaltlich Zustimmung und Änderung durch Botschaft)

Weitere Informationen

Mindestteilnehmerzahl: Garantierte Durchführung bereits ab 4 Personen

HINFLUG ab Frankfurt 20:00 Uhr an Shanghai 12:55 Uhr (nächster Tag). Reisedauer: 11 Stunden RÜCKFLUG ab Peking 02:00 Uhr an Frankfurt 06:25 Uhr (gleicher Tag, jeweils Ortszeit). Reisedauer: 10,5 Stunden

Hinweise

Hotelklassifizierung nach Landeskategorie, insbesondere in Tibet nicht mit dem europäischen Standard vergleichbar.

bei Terminen ab 2017 an Tag 3 Frühstück, an Tag 4 Frühstück,-Mittag-und Abenbdessen

Die Infrastruktur ist auf dem Vormarsch, allerdings kann es bei viel Regen dazu kommen, dass einige Straßen nicht befahrbar sind. Es kann daher zu unvorhergesehenen Routenänderungen kommen.

Gute körperliche Verfassung notwendig: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Sie sich auf dieser Reise nach Tibet auf Höhen zwischen ca. 3.500 - 5.070 Metern begeben. In diesen Höhen kann es zu Symptomen der Höhenkrankheit kommen. Die Reise erfordert eine gute körperliche sowie psychische Verfassung bzw. einen guten allgemeinen Gesundheitszustand. Die wichtigsten Regeln sind: viel trinken (mind. 3-4 Liter), körperliche Anstrengung vermeiden, kein Alkohol trinken und nicht oder wenig rauchen.

Hinweis Tibetbahn: Auf Grund der hohen Nachfrage nach Fahrten mit der Tibetbahn, kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseverlauf kommen. Ebenfalls kann es in seltenen Fällen dazu kommen, dass die Reisegruppe getrennt voneinander in unterschiedlichen Zügen/Zugteilen befördert wird.

Gerne bieten wir Ihnen als Alleinreisender ein halbes Doppelzimmer ohne Aufpreis an. Falls es uns nicht gelingt Ihnen einen Partner gleichen Geschlechts zuzuweisen, erhalten Sie ein Einzelzimmer und wir übernehmen 50% des ausgewiesenen Einzelzimmerzuschlags an Ihrem Reisetermin.

Empfehlungen

Trinkgelder für örtliche Reiseleiter etc. ca. 80,- € pro Person (optional)

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach China benötigen deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und noch 2 gegenüberliegende, komplett freie Seiten sowie ein Touristenvisum.Zur Beantragung Ihres China-Visums benötigen Sie eine gesonderte Einreisegenehmigung für Tibet, welche wir für Sie im Vorfeld vor Ort beantragen. Bitte beachten Sie, dass diese Einreisegenehmigung für Tibet erst frühestens 3 Wochen vor Reisebeginn ausgestellt werden kann. Nachdem uns die Einreisegenehmigung aus China übermittelt wird, leiten wir diese umgehend an den Visa Dienst weiter. Sobald dem Visa Dienst alle Antragsunterlagen inkl. der Einreisegenehmigung vorliegen, beantragt dieser umgehend Ihr China-Visum.

Länderinformationen

China zählt mit ca. 1,3 Milliarden Einwohnern als bevölkerungsreichstes Land der Welt und ist der Fläche nach das drittgrößte Land der Erde. China gehört zu den ältesten Zivilisationen der Menschheit und ist heute stark im Wandel zwischen Tradition und Moderne. Tibet gehört als autonome Verwaltungsgliederung seit 1965 zu der Volksrepublik China.

Impfung: Keine vorgeschrieben. Empfohlen: Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie, Poliomyelitis, Tollwut, Japanischer Enzephalitis, Typhus und Hepatitis B

Zeitunterschied: MEZ +7 Stunden, MESZ +6 Stunden

Klima China: Kontinentalklima, Wüstenklima, Tropenklima

Klima Tibet: Hochlandklima. Zwischen Nord- und Südtibet teils starke Temperaturunterschiede. Im Südosten am angenehmsten. Hier liegen Lhasa, Gyantse und Shigatse.

Reiseinformationen drucken Reise per E-Mail senden

Begeben Sie sich mit TOUR VITAL auf eine unvergessliche Reise.

Wählen Sie hier bitte Ihren gewünschten Abreisezeitraum aus und geben Sie die Anzahl der Reisenden an, um die möglichen Termine und entsprechenden Reisepreise zu erfahren. Bei Bedarf können Sie die Ergebnisliste im Anschluss auch noch individuell sortieren (nach Preis, Abflughafen etc.).

nach oben
Newsletter-Anmeldung
221000001
nach oben