Seniorenreisen Rhein

Der Rhein ist ohne Zweifel einer der wichtigsten europäischen Flüsse: Er fließt durch neun Staaten und ist neben dem wasserreichsten Nordseezufluss auch eine der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt. Zudem liegen an seinen Ufern zahlreiche interessante und sehenswerte Städte. Dass der Rhein für Seniorenreisen ein überaus beliebtes Ziel ist, verwundert daher kein bisschen.

Rhein Seniorenreisen entspannt genießen

Die neun Staaten, die der Rhein durchfließt, bieten allesamt interessante Ziele, direkt am Strom gelegen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie spezielle Städte entlang des Flusses besuchen möchten oder den Rhein bei Kreuzfahrten erkunden wollen. Ein beliebtes Ziel bei Seniorenreisen an den Rhein ist zum Beispiel die belgische Stadt Antwerpen, die auf der ganzen Welt als Diamanthandelsplatz bekannt ist. Zu den Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Flanderns gehören deshalb neben dem Grote Markt und der Onze-Lieve-Vrouwekathedraal auch das Diamantenmuseum und die vier Diamantenbörsen. Da Antwerpen und Brüssel recht nahe bei einander liegen, ist auch ein Tagestrip in die belgische Hauptstadt eine Überlegung wert.

Die niederländische Hauptstadt Amsterdam ist ebenfalls eine begehrte Destination bei Rhein Seniorenreisen. Zwar ist Amsterdam nicht direkt an dem Strom gelegen, eine Verbindung besteht jedoch bereits seit Jahren durch den künstlichen Amsterdam-Rhein-Kanal. Grachten, Amstelkerk und die typischen Häuser, mit ihren schmalen Vorderfronten zählen hier zu den Sehenswürdigkeiten, die man nicht verpassen sollte. Seinen größten Flächenanteil hat der Rhein allerdings in Deutschland. Dementsprechend gibt es natürlich auch hier einige Ziele entlang des Stroms, die viele Besucher bei Rhein Seniorenreisen anlocken. Dazu gehören zum Beispiel die Rheinmetropolen Köln und Düsseldorf, die jeweils mit ganz eigenen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten aufwarten. Dass man den Kölner Dom und die Hohenzollernbrücke einmal gesehen haben sollte, ist klar. Aber auch Düsseldorf hat mit seinem Rathaus, dem Hofgarten und dem Neuen Zollhof einiges zu bieten.

Unternehmungen bei Seniorenreisen am Rhein

Immer eine gute Idee bei Rhein Seniorenreisen sind Sightseeing-Touren durch die jeweils besuchte Stadt. Die wesentlichen Sehenswürdigkeiten deckt man so sicher ab. Danach ist höchstwahrscheinlich eine Pause angebracht, wofür sich ein gemütliches Café oder ein grüner Stadtpark besonders gut anbieten. In Amsterdam ist zum Beispiel der Vondelpark eine gefragte Erholungsoase, in Düsseldorf dagegen laden Hofgarten und Nordpark zum Durchatmen ein. Düsseldorf ist wegen seiner vielen Kneipen außerdem als längste Theke der Welt bekannt und zugleich eine Modestadt, in der es sich wunderbar shoppen lässt.

Rhein Seniorenreisen: Kulinarische Spezialitäten testen

Bei einer Seniorenreise an den Rhein sollten Sie auch die kulinarischen Spezialitäten nicht außer Acht lassen. Probieren Sie zum Beispiel Pärken mit Mostert und Altbier, wenn Sie in Düsseldorf sind oder Carbonnades flamandes und Garnaalkoketten in Flandern. Vor allem bei einer Rhein Seniorenreise, die eine Kreuzfahrt beinhaltet, haben Sie die Möglichkeit, auf kulinarische Entdeckungs-Reise zu gehen und die Spezialitäten entlang des Flusses eine nach der anderen zu verköstigen. Ihre Rhein Seniorenreise, die Sie bei TOUR VITAL buchen können, wird so sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis.